SF-Fantasy.de - Lese-Tipp: Süßer als Blut
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Bücher
 
Übersicht >> Süßer als Blut
 
   
Originaltitel:   Sweet Scent of Blood
Autor:   Suzanne McLeod
Übersetzer:  
Verlag:   Goldmann
Seiten:   448 S.
Genre:   Vampire
VÖ-Datum:   10.08.2009
ISBN:   978-3-442-47103-4
Autoren Homepage:   http://www.spellcrackers.com/
     
    bestelbar bei Amazon 
       
     
UF-O-Meter:         
       
   

Wo Vampire ihr Unwesen treiben, ist Genevieve Taylor nicht weit. Schließlich arbeitet sie für Spellcrackers.com in London und musste schon oft einschreiten, wenn Trolle, verschlagene Feen oder Vampire mit ihren magischen Fähigkeiten wieder einmal Unheil angerichtet haben. Immer stand sie auf der Seite der Opfer, doch nun will Mr. Oktober, einer der heißen Vampirmodels, sie engagieren. Er soll seine Freundin umgebracht haben, und Genny soll den wahren Mörder finden. Dass sie dabei auf einen unwiderstehlichen Blutsauger trifft, könnte zu Komplikationen führen …

Der Beginn einer neuen fesselnden Vampir-Reihe...



Genevieve Taylor arbeitet für Spellcrackers.com, um - wie der Name schon sagt - unerwünschte Zauber zu entfernen, zu knacken. Dabei ist sie nicht einmal eine Hexe. Stattdessen kann sie aber ihre angeborenen Kräfte einsetzen, schließlich ist sie eine echte Sidhe. Allerdings eine mit einem Problem, mindestens...

Wir befinden uns in einem etwa heutigen London - allerdings eines, in dem Vampire und alle möglichen anderen Sagengestalten alltäglich mit den menschen zusammenleben - insbesondere die der europäischen Mystik.
Pixies tauchen als eher lästige Randerscheinung auf, dagegen sind Trolle, Kobolde, Hexen und Hauselfen recht häufig - und auch Satyrn tauchen auf.

Naja, einer zumindest - und der recht prominent. Toni ist ein Archetyp eines nachzusabberndem männlichen Wesens, und arbeitet mit Genevieve zusammen bei Spellcrackers. So stehen beide unter dem Schutz des Hexenrates - auch wenn sie selber keine Hexen sind. Dieser Schutz ist nicht wenig wert, gilt das Blut von Fae, von Fabelwesen, unter Vampiren als Delikatesse. Auch lassen sich Fae viel länger aussaugen und quälen, so dass sie als Herdentier von Vampiren bevorzugt werden. Diese Problem wird von den angepassten Menschengesetzen nur unzureichend abgedeckt, und so sind Fae und insbesondere Faelinge (Menschen/Fae-Mischlinge), die nur über wenig Abwehrmöglichkeiten aber über süßes Blut und erhöhte Lebenskraft verfügen, bevorzugte und wenig geschützte Opfer. Genevieve engagiert sich daher ein wenig in HOPE-Kliniken für Fae(ling) Opfer - was sich unter anderem in ihrer eigenen Geschichte begründet, ist sie doch selber 3V infiziert und damit Vampir-hörig bzw. -süchtig, wenn sie sich nicht mit Medikamenten wappne.

Auf recht ungewöhnliche Art und Weise werden die beiden in ein Restaurant gerufen, in dem eine Hauselfe offenbar die Küche mit allerlei hartnäckiger Hauselfenmagie vermint hat. Beim Verhexen muss die aufgebrachte Amalie übel aus der Fassung gewesen sein, sieht Gene schließlich keine andere Möglichkeit mehr, ale die Hauselfenmagie zu rufen, in sich aufzunehmen. Noch während sie sich von demRückschlag erholt, erkennt sie in der kleinen Holly, einer Faeling, ein Vampiropfer. Eines, das Amalie zu schützen versuchte und daher die Zauber wirkte, um Gene herbeizulocken.

Doch dies ist nur der Auftakt, erhält sie doch vom einflussreichen Alan Hinkley den Auftrag, seinen Sohn (und Vampir) Roberto zu unterstützen. Letzterer sitzt im Gefängnis ein, da er seine Freundin ausgesaugt und ermordet haben soll. Also mus Genevieve ins Polizeirevier und sich Roberto stellen - obwohl sie als Fae und 3V-Infizierte geradezu nach Vampir-Leckerbissen schreit. Zwar hat sie in Detective Hugh, einem Troll, einen freundlich gesonnenen Polizisten im Polizeipräsidium - doch leider stehen sowohl dessen Chefin, die mit allerlei magischen Waffen ausgestattete Detective Inspector Crane als auch die Gene übel gesonnene Constable Wischmopp (wie sie sie nennt) ihr alles andere als wohlgesonnen gegenüber. Zu allem Überfluss wird Gene auch noch von einem Vampir vor der Polizei ausgesaugt, ohne dass sie etwas dagegen hätte tun können.
Sie weiß nur noch, dass dieser Vampir zusammen mit Alan Hinkley und dem EARL am Ausgang auf sie gewartet hatte.

Genevieve muss sich nun alleine auf die Suche nach Roberto eventuell entlastenden Beweisen machen, sich selber aus der Schusslinie bringen, und versuchen, ihr verpfuschtes Leben wieder halbwegs in geordnete Bahnen zu bringen. Und da hilft es nicht, dass Rio, die Besitzerin des angesagten Vampirclubs, der EARL, Malik al-Khan und ein alter Ego namens Rosa sich für sie gewinnen bzw. vereinnahmen wollen. Alle zuvor genannten sind selbstredend Vampire...


Auch dieses Buch hat eine junge Frau als Hauptperson - wie eigentlich epidemisch im Fantasybereich in den letzten Jahren. Genevieve hat allerdings so ziemlich die Arschkarte gezogen: Vampirjunkie, bevorzugtes Opfer, Outcast, immer auf der Flucht vor den Vampiren, sich selbst und der Welt. Was allerdings nicht passt, ist, dass sie schon seit Jahrzehnten lebt, aber ihre Kräfte gerade erst entdeckt und beherrschen lernt - als wäre sie gerade erst in diese Welt gekommen.


Ja, diese Welt ist nicht strahlend oder schön - auch nicht düster und schön, oder auch nur ein bisschen schön. Aber so viel wird quasi vorausgesetzt beschrieben, dass diese Neuentdeckungen einfach unglaubwürdig sind. Die Erfahrung verbietet so freien, unbeschwerten Umgang in Jäger-Beute Beziehungen.
Die Menschen akzeptieren oft noch nicht einmal Menschen anderen Aussehens ohne Ressentiments - wie soll das dann mit gänzlich andersartigen Wesen wie Fae oder gar bedrohlichen Trollen und Vampiren sein? Einfach ganz "normal", wie Hugo, der Otto-Normaltroll? Schon alleine "groß" wäre ein gesellschaftliches Problem heutzutage - und beim Thema Troll sprechen wir nicht von 2,20m. Zu viel ist selbstverständlich, zu wenig ist die Gesellschaft stimmig - zu oft nagt das Unterbewusstsein "das KANN nicht stimmen".

Dabei ist das Buch eigentlich ganz nett zu lesen - und die Grundidee der Welt ist eigentlich recht interessant. Wenn da nur nicht dauernd diese Haken wären, an denen man sich wundreibt.

Deshalb nur 2 UFOs.

Volker
       
       
 

 

 


 




+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird ver�ffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht ver�ffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
(Beschreibung, ohne http://)
 
  
Leave this field empty




+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht m�chten SIE einen schreiben!?





Veranstaltungen

  • Lesereise Peter V. Brett: 24.04.2018-27.04.2018 in Berlin, Leipzig, Dortmund, Stuttgart
  • Destination Star Trek Germany: 27.04.2018-29.04.2018 in Dortmund
  • Berliner Comic & Manga Messe Berlin: 29.04.2018-29.04.2018 in Berlin
  • Medieval Fantasy Convention - Potter - Special: 05.05.2018-06.05.2018 in Solingen
  • Metstübchen-Con 2018: 10.05.2018-13.05.2018 in Sievershausen

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Sonntag, 22.04.2018

    Humans 2.0-Gewinnspiel


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    05.04.2018: Das Zeiträtsel youtubeicon
    05.04.2018: Ghostland youtubeicon
    05.04.2018: Ready Player one reziufo youtubeicon
    12.04.2018: A Quiet Place youtubeicon
    19.04.2018: Ghost Stories youtubeicon
    26.04.2018: A Beautiful Day
    26.04.2018: Avengers 3: Infinity War youtubeicon
    26.04.2018: Early Man - Steinzeit bereit youtubeicon
    10.05.2018: Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht youtubeicon
    10.05.2018: Isle of Dogs - Ataries Reise youtubeicon
    10.05.2018: Rampage youtubeicon
    17.05.2018: Deadpool 2
    24.05.2018: Solo: A Star Wars Story
    07.06.2018: Jurassic World 2: Das gefallene Königreich
    21.06.2018: Ocean's 8 youtubeicon
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2018 im Überblick

    DVD-Tipps
    15.03.2018: Comic Book the Movie
    22.03.2018: Salyut-7
    26.04.2018: House Harker - Vampirjäger wider Willen reziufo
    >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
  • Die Gabe von Naomi Alderman
  • The Shape of Water von Guillermo del Toro, Daniel Kraus
    reziufo Artemis von Andy Weir
  • Der dunkle Wald von Cixin Liu
  • Die Spiegel von Kettlewood Hall von Maja Ilisch
  • Die Stimmen des Abgrunds von Peter V. Brett
  • Blutfelsen von Ju Honisch
    >> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de