SF-Fantasy.de - Lese-Tipp: Im Königreich der Kälte
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Bücher
 
Übersicht >> Im Königreich der Kälte
 
   
Originaltitel:   The Secret Ministry of Frost
Autor:   Nick Lake
Übersetzer:  
Verlag:   PAN Verlag
Seiten:   400 S.
Genre:   Fantasy Sagen
VÖ-Datum:   02.11.2009
ISBN:   978-3-426-28303-5
Autoren Homepage:  
     
    bestelbar bei Amazon 
       
     
UF-O-Meter:         
       
   

Light ist ein ungewöhnliches Mädchen – und das liegt nicht nur daran, dass ihre Mutter eine Inuit war, ihre Haare weiß sind wie Schnee und sie in einem alten Haus aufwächst, in dessen Wänden sich ein Geist verbirgt. Als ihr Vater bei einer Polarexpedition verschwindet, weiß Light, dass nur sie ihn retten kann. Ihre gefährliche Reise führt sie tief in das Königreich der Kälte. Doch Light ist nicht allein: Sie findet wahre Freunde – und wer hat je behauptet, dass es sich dabei um Menschen handeln muss?



Das Buch ist mir vor einiger Zeit in der Kinderbuchabteilung aufgefallen. Um es vorweg zu nehmen, das Buch ist bestenfalls was für die Jugendbuchabteilung und lag zwischen den Kinderbüchern komplett falsch! Denn so wie Märchen ursprünglich nicht unbedingt für Kinder konzipiert waren und dementsprechend oft recht brutal sind, so geht es auch in diesem Buch nicht gerade zimperlich zu. Da rollen Köpfe und andere Körperteile und ich bin mir sicher, sollte dieses Buch jemals verfilmt werden, dann wird die Altersfreigabe nur mit sehr viel Glück eine FSK 12 bekommen! ;)

Schon der Anfang des Buches fängt für Kinder ziemlich hart an, denn wir lernen Light auf der Beerdigung ihres Vaters kennen. Eine Beerdigung in Abwesenheit der Leiche, da er von einer Expedition nicht zurückgekommen ist und somit für tot erklärt wurde. Doch Light glaubt nicht an den Tod ihres Vaters und eine merkwürdige Begegnung mit einem Falken bestätigt ihre Vermutung.
Light zur Seite stehen ihr Butler und ein merkwürdiges Wesen halb Hai, halb Eisbär und so machen sie sich auf in die Arktis, um ihren Vater zu suchen, der sich in der Gewalt eines mysteriösen Ungeheuers befindet, der unter dem Namen Frost bekannt ist und das kein Sterblicher besiegen kann. Die Geschichte führt uns nicht nur in Lights Welt, sondern auch die der Sagen und Mythen der Inuit. Schnell wird klar, dass nicht nur das Aussehen von Light ungewöhnlich ist – sie ist ein Albinomädchen mit weißen Haaren! Unterwegs begegnen ihr verschiedene Gestalten, die ihr helfen, ein Schattenmädchen, ein Inuit-Junge und ein Schamane sind nur einige davon. Sie trifft verschiedene Götter aus der Inuit Welt, wie den Rabengott Tulugaq und die Meeresgöttin Setna (hier mit einem t statt einem d geschrieben), die ihr orakelhafte Ratschläge erteilt, wie sie Frost besiegen kann.

Der Autor versteht es seinen Leser mit viel Fantasy in seinen Bann zu schlagen, so dass man im nu durch das Buch durch ist.
Das harte Leben der arktischen Einwohner rechtfertigen glaubwürdig die teils sehr grausigen Aktionen der Protagonisten.
Nicht nur die Mythen der arktischen Völker, an denen sich Nick Lake doch sehr frei bedient hat, werden dem jungen Leser näher gebracht, sondern auch das Morsealphabet, das übrigens nicht in allen Passagen übersetzt wird!

Am Ende hin geht dann leider alles ziemlich schnell, was ein kleiner Minuspunkt an der Story ist. Ich verstehe auch nicht, weshalb das Haus von Light am Ende des Buches eine freundlichere Atmosphäre ausstrahlt als vorher... aber da kann sich jeder seine eigenen Gedanken zu machen...

Insgesamt muss man aber sagen, dass es eines der interessantesten Jugendbücher ist, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Es hat eine ausgefallene Idee, die gut umgesetzt ist und selbst für erwachsene Fantasy-Leser ist das Buch sehr spannend, unterhaltsam und auch lehrreich. Light ist ein ziemlich taffes kleines Mädchen und zum Ende des Buches klärt sich auch auf wieso. Ähnlichkeiten mit Pullmanns Goldenen Kompass sind nur sehr oberflächlich, da die Charaktere sich zwar auch im hohen Norden bewegen, aber sich ansonsten komplett von diesen unterscheiden!

Ein Lesetipp der gut zum dunkel-kalten Monat Dezember passt!

K. Tanger
       
       
 

 

 


 




+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird ver�ffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht ver�ffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
(Beschreibung, ohne http://)
 
  
Leave this field empty




+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht m�chten SIE einen schreiben!?





Veranstaltungen

  • SPIEL 2018: 25.10.2018-28.10.2018 in Essen
  • Imperathomas-Charity-Con: 03.11.2018-03.11.2018 in Gelsenkirchen
  • House of Horrors: 09.11.2018-11.11.2018 in Oberhausen
  • VIECC Vienna Comic Con 2018: 17.11.2018-18.11.2018 in Wien
  • Berliner Comic & Manga Messe Berlin: 18.11.2018-18.11.2018 in Berlin

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Sonntag, 21.10.2018

    Humans 2.0-Gewinnspiel


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    03.10.2018: Venom youtubeicon
    25.10.2018: Captain Marvel
    15.11.2018: Phantastische Tierwesen 2
    29.11.2018: Dr. Seuss' How the Grinch stole Christmas (3D)
    20.12.2018: Alita: Battle Angel youtubeicon
    20.12.2018: Aquaman
    20.12.2018: Mary Poppins' Rückkehr youtubeicon
    31.12.2018: Iron Sky: The Coming Race youtubeicon
    31.12.2018: Parfum
    10.01.2019: Robin Hood youtubeicon
    17.01.2019: Glass youtubeicon
    21.02.2019: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
    25.04.2019: Avengers: Infinity War - Part 2
    11.07.2019: Inhumans
    21.11.2019: unnamed Sequel des Original TERMINATOR-Films
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2018 im Überblick

    DVD-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen DVD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
    Zur Zeit liegen keine aktuellen Lese-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv!>> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de