SF-Fantasy.de - Lese-Tipp: Little Brother - Homeland
kopfgrafik
>> SF-Fantasy.de auf Facebook




Bücher
 
Übersicht >> Little Brother - Homeland
 
   
Originaltitel:   Homeland
Autor:   Cory Doctorow
Übersetzer:   Oliver Plaschka
Verlag:   Heyne fliegt
Seiten:   480 S., Paperback, Klappenbroschur
Genre:   3453268830
VÖ-Datum:   30.09.2013
ISBN:   978-3-453-26883-8
Autoren Homepage:   http://craphound.com/
     
    bestelbar bei Amazon 
       
     
UF-O-Meter:         
       
    Little Brother 2

"Homeland" spielt in der Jetztzeit und einige Jahre nach dem Vorgänger "Little Brother". Seit Marcus Yallow sich damals als "M1k3y" zu Unrecht in die Fänge des Heimatschutzministeriums (Department of Homeland Security = DHS) geriet, verfolgt und misshandelt wurde, haben er und seine Familie nie wieder so richtig die Füße auf den Boden bekommen. Zwar sind sie frei und nicht mehr direkt belästigt seit er die Machenschaften des DHS aufgedeckt hatte, aber im Beamtenapparat gibt es seitdem immer mal wieder bedauerliche aber rechtlich einwandfreie Zufälle: Jobs an staatlichen Stellen sind leider "wie so viele" mit auf der Streichliste, die kritische Prüfung wurde ausnahmsweise mal pingelig bewertet, amtliche Termine dummerweise unverschiebbar gleichzeitig. Leider, leider, so ein Pech aber auch.

Dennoch haben es Marcus und seine Freundin Ange geschafft, endlich einmal das "Burning Man" Festival zu besuchen, jene wilde Mischung aus Kunstevent, Musikfestival und woodstockesken Bastlertreffen in der Black Rock Desert von Nevada. Schon alleine für die Beschreibung dieses Festivals lohnt sich das Buch, kann man doch die wilde Faszination regelrecht schmecken, die von diesem Event ausgeht, wo ungezügelte Kreativität, anarchische Freiheit und Lebensfreude in einer anarchischen Auszeit regelrecht explodieren.

Doch auch in dieser Auszeit wird Marcus von seiner Vergangenheit eingeholt, trifft er dort auf seine früheren Freunde, Mitstreiter und schließlich auch Verräter Masha und Zeb - nicht ganz zufällig, wie er sehr schnell feststellen muss. Masha arbeitet inzwischen (bzw. immer noch) beim Heimatschutz, ist aber dort über sio viel an Korruption, Machtmissbraucht und faulen Machenschaften gestolpert, dass sie um ihr Leben fürchtet und sich nicht mehr weiter zu helfen weiß, als Marcus eine "Versicherung" anzuvertrauen: verschlüsselte Dateien, die er veröffentlichen soll, falls Masha oder Zeb etwas zustößt oder sie verschwinden - Parallelen zur "Versicherung" des Whistleblowers Edward Snowden sind hier sicher nicht ganz zufällig. Zögernd nimmt Marcus an - ist dies doch nur für den Fall der Fälle - während Angst vor einer Wiederholung seiner schlimmsten Erfahrungen und Wut auf einengemeinsamen Feind in ihm miteinander kämpfen. Vielleicht wäre es anders gekommen, wenn er Carrie Johnstone, seine damalige Peinigerin vom DHS, schon vor dem Treffen gesehen hätte, und nicht erst danach.

Beinahe hätte er den zufälligen, flüchtigen Blick einem Sonenstich zugeschrieben und wieder vergessen, aber als es zu einem spektakulären Unfall kommt und er die Entführung von Masha und Zeb durch Carrie Johnstone und ihre Schlägern vom Heimatschutzministerium sieht, wird ihm klar, dass er jetzt auf einem Pulverfass sitzt, das er versprochen hat zu zünden.

Und leider wird es, hier, im Mittelteil, leider zu erklärbärig. Das vorsichtige Leaken von ausgewählten Aktenteilen kennt man seit Wikileaks und den Dateien von Edward Snowden. Zusätzlich erklärt Cory Doctorow dann auch noch technische Einzelheiten zu Festplattenverschlüsselungen und dem Verstecken von Netzwerkverbindungen über TOR. Für Otto-Normalnutzer mag dies vielleicht interessant sein - leider kenne ich solche Techniken viel zu ausführlich von meinem Job als Sicherheitsberater, so dass ich das ziemlich langatmig empfand. Glücklicherweise zieht das Tempo aber wieder an und endet in einem furiosen Finale.

Anders als beispielsweise Charles Stross oder Daniel Suarez, die ebenfalls computernahe Romane in der Jetztzeit (oder sehr nahen Zukunft) schreiben, ist Cory Doctorow nicht nur Autor sondern vor allem auch politischer Aktivist und kämpft für Bürgerrechte auch im Internet. Vielleicht auch nicht ganz zufällig verstecken sich im Buch Cameo-Auftritte seiner EFF-Mitstreiter John Perry Barlow, John Gilmore, Mitch Kapor und nicht zuletzt auch Wil Wheaton. Wie auch in seinen früheren Jugendbüchern "Little Brother" und "For the Win" vermischen sich in "Homeland" Roman, Wirklichkeit und die Motivation für Menschenrechte einzustehen.

Ich hoffe mal stark, dass es ein reiner Zufall bzw. Folge eines vollen Autoren-Terminkalenders ist, dass auch im Roman fast genauso viele Jahre wie zwischen den Erscheinungsterminen der Romane vergangen sind. Denn wie auch "Little Brother" spielt "Homeland" in einem Amerika, in dem ein korrupter Überwachungsapparat Amok läuft und auf Menschenrechte pfeift. Denn auch wenn es sich um einen fantastischen Roman handelt, so ist dieser erschreckend nah an einer möglichen, vielleicht sogar schon existenten Realität. Entsprechend wird das Buch begleitet von Nachworten der Bürgerrechtler Jacob Applebaum und Aaron Swartz (der erst kürzlich an den Folgen des amerikanischen Rechtsunwesens verstarb).

Nichtsdestotrotz ist Cory Doctorow aber immer noch ein hervorragender Autor, der es versteht, seine Leser zu fesseln - wenn nicht gerade der Erklärbär mit ihm durchgeht, Doch glücklicherweise sind diese Stellen schnell überlesen und es geht spannend weiter. Dennoch empfand ich "Homeland" als das bisher schwächste seiner politischen Jugendbücher, nach "Little Brother" und "For the Win". Wer es etwas phantastischer und weniger aktivistisch mag, dem seien ergänzend "Daemon" und "Freedom" von Daniel Suarez empfohlen.

Dennoch ist "Homeland" ein solider, fesselnder Roman - nicht nur für die Jugend, und nicht nur Roman, erreicht aufgrund der Schwächelei in der Mitte für mich "nur" die eine gute Wertung.

Volker
       
       
 

 

 
Weitere Bücher von Cory Doctorow:
  • Backup / Down and Out in the Magic Kingdom
  • Upload / Eastern Standard Tribe
  • For the Win / For the Win
  • Little Brother - Homeland / Homeland
  • Pirate Cinema / Pirate Cinema
  • Walkaway / Walkaway

     





  • Veranstaltungen

  • SPIEL 2019: 24.10.2019-27.10.2019 in Essen
  • Internationale Spieletage SPIEL 19: 24.10.2019-27.10.2019 in Essen
  • OVFF - Ohio Valley Filk Fest 35: 25.10.2019-25.10.2019 in Worthington, Ohio
  • MEX - Manga & Entertainment Expo 2019: 25.10.2019-27.10.2019 in Berlin
  • Weekend of Hell: 02.11.2019-03.11.2019 in Dortmund

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische

  • Verlosung:
    AdAstra-Gewinnspiel


    Con & Event-News
  • Walker Stalker Germany in Berlin: Am Wochenende fand die erste Walker Stalker Convention in Berlin statt, neben den obligatorischen The Walking Dead-Gästen, war dieses Mal auch Game of Thrones Thema der Veranstaltung ...
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.

  • Donnerstag, 24.10.2019

    Mitarbeiten Kino-Tipps
    03.10.2019: Gemini Man reziufo youtubeicon
    10.10.2019: Joker reziufo youtubeicon
    17.10.2019: Maleficent: Mächte der Finsternis
    24.10.2019: Die Addams Family reziufo youtubeicon
    24.10.2019: TERMINATOR: Dark Fate
    31.10.2019: Scary Stories to Tell in the Dark reziufo youtubeicon
    25.12.2019: Spione Undercover youtubeicon
    09.01.2020: Underwater - Es ist erwacht
    13.02.2020: The King's Man - The Beginning youtubeicon
    01.10.2020: The Croods 2
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2019 im Überblick

    DVD-Tipps
    10.10.2019: Pokémon Meisterdetektiv Pikachu reziufo
    >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
    Zur Zeit liegen keine aktuellen Lese-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv!>> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Die Horrorserie NOS4A2 startet im Juni bei Amazon Prime
  • Good Omens startet am 31. Mai 2019 bei Prime Video
  • Midnight Texas von True Blood-Autorin Charlaine Harris startet auf SyFy
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de