SF-Fantasy.de - Lese-Tipp: Pirate Cinema
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Bücher
 
Übersicht >> Pirate Cinema
 
   
Originaltitel:   Pirate Cinema
Autor:   Cory Doctorow
Übersetzer:   Oliver Plaschka
Verlag:   Heyne
Seiten:   512 S., Paperback, Klappenbroschur
Genre:   Jugendbuch
VÖ-Datum:   01.09.2014
ISBN:   978-3-453-26753-4
Autoren Homepage:   http://www.craphound.com/
     
    bestelbar bei Amazon 
       
     
UF-O-Meter:         
       
    (Heyne fliegt)

Trent ist 16 Jahre alt. Ein cleverer Schüler, wenn auch kein Streber wie seine Schwester, der eine Schwäche für Scot Colford hat. Scot Colford ist ein längst verstorbener Moviestar, dessen Filmen Trent mit Hilfe moderner Schnittprogramme neues Leben einhaucht. Alte Filmszenen werden mit neuen so kombiniert, dass ein völlig neuer Film entsteht – witzig, gruselig – auf jeden Fall kreativ.

Doch das Herunterladen und Weiterverbreiten der Urheberrecht geschützten Filmschnipsel ist natürlich verboten, und so kommt Trent ganz schnell mit dem Gesetz in Konflikt. Das wäre alles nicht so schlimm, wenn in dieser in einer nahen Zukunft spielenden Welt nicht die ganze Familie mit in Sippenhaft genommen würde: die Hilfspolizei steht vor der Tür! Und so verliert die gesamte Familie McCauley ihren Internetzugang. Doch ohne Internetzugang geht gar nichts mehr: kein Telefon, kein Job, nicht mal Stütze vom Sozialamt - kein Geld! Selbst die Erledigung der Hausaufgaben wird zum Problem, wenn alles nur noch über das Internet machbar ist.

Trent weiß keinen anderen Ausweg und haut ab! London, die pulsierende Großstadt, ist sein Ziel. Dort angekommen, hat er erst einmal keinen Plan wie es weiter gehen soll. Er wird sofort bestohlen, und sein Computer mitsamt seiner Filmschätze ist weg. Zum Glück läuft er Jem Dodger über den Weg, einem Obdachlosem mit Herz und Verstand, der das Leben auf der Straße perfektioniert hat. Er weiß immer, wo es etwas Leckeres abzustauben gibt – und wenn es aus der Mülltonne kommt, dann nur aus der feinsten. Er nimmt nicht nur das Meiste ein, er versorgt auch seine 'Kollegen' mit dem, was er findet. Trent nimmt er unter seine Fitiche und bringt ihm bei, was er auf der Straße wissen muss. Doch nicht nur das, zusammen besetzen sie leerstehende Häuser. Er beschafft Trent sogar einen neuen Rechner und sogar Internet! Trent kann seine Filmemacherei fortsetzen und kommt in Kontakt mit Untergrund-Kinovorführungen. Er lernt Twenty kennen, eine Aktivistin der Pirate Cinema Szene und verliebt sich in sie. Unverhofft wird er unter dem Künstlernamen Cecil B. DeVil ein kleiner Star der Szene, doch damit werden seine Probleme nicht kleiner...

Cory spricht in seinem Jugendbuch das Thema Urheberrecht und seine Verhältnismäßigkeit an. Denn obwohl die Enkelin der Filmikone Trents künstlerische Arbeit hoch schätzt und auch der Meinung ist, dass Scot Colford absolut der Meinung wäre, dass Trend da Großartiges geleistet hat, darf Trent nach einer polizeilichen Auflage keine neuen Filme aus den alten Materialien zusammenschneiden - nicht einmal aus dem Material, dass aus Colfords eigenen Archiven stammt, an denen eigentlich niemand ein Recht haben dürfte außer der Nachkommen von Solford.

Alles wird überwacht, die Polizei ist überall präsent, und Kinder werden für Kleinigkeiten scharf verurteilt - das sind nur einige Themen, die Cory in seinem Buch aufs Korn nimmt. Und wie immer hat er ein feines Gespür dafür, was aktuell ist oder zumindest sehr bald werden könnte.

Verpackt in die trendige Untergrundszene von London spricht er die Sprache der Jugend. Doch durch den Dschungel der Copyright-Gesetze kommen sie dann doch nicht ohne die Hilfe von Erwachsenen, beispielsweise in Form von Twentys (Stief)Vater (der praktischerweise Anwalt ist) oder auch der Parlamentsabgeordneten Letitia. Überraschende Hilfe kommt auch von Trents älterer Schwester, Cora. Trent wird in seiner Zeit in London selbst zum Erwachsenen, lernt viel auf den Straßen von London - nicht nur über die schier unüberschaubaren Gesetze, auch über sich, seine Ziele, über Freundschaft und Verantwortung.

Das Ende des Buches hat mir nur bedingt gefallen. Zwar kommt der Fall zu einem guten Ende, doch insgesamt wird dann alles zu schnell einer Lösung zugeführt. Auch die Beziehung zwischen Trent und Twenty wird mir dann einfach zu kurz abgewickelt. Ein bisschen schade. Da hätte man ein paar Seiten mehr investieren können. Aber ansonsten ist das Buch gewohnt gut zu lesen – mit einem spannenden Doctorow-Thema.

Wem das Buch gefällt, der bezahlt auch dafür – davon geht Cory Doctorow auch konsequent bei seinen eigenen Büchern aus. Daher kann man das Buch im englischen Original kostenlos und legal auf seiner Webseite herunterladen:
http://craphound.com/pc/

Daher: wem das Buch gefällt oder wer dies unterstützen möchte, kann das Buch bei Heyne als eBook kaufen. Und wer lieber etwas Reales in den Händen hält: das Buch ist auch in deutsch und englisch als Taschenbuch erschienen. In Deutschland kam es bei Heyne heraus. Diese Rezension bezieht sich auf die deutsche Ausgabe!

Kirstin


       
       
   
    links: Cover aus dem Heyne Verlag, rechts: Cover von Titan Books
Was dabei auffällt, ist, dass das deutsche Cover viel mehr für die jugendliche Zielgruppe gestaltet ist als das englische.
 
 

 

 
Weitere Bücher von Cory Doctorow:
  • Backup / Down and Out in the Magic Kingdom
  • Upload / Eastern Standard Tribe
  • For the Win / For the Win
  • Little Brother - Homeland / Homeland
  • Pirate Cinema / Pirate Cinema
  • Walkaway / Walkaway

     




    + Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



    Name:   
    Kommentar:  
     
    E-Mail: (wird ver�ffentlicht!)
    E-Mail: (wird nicht ver�ffentlicht!)
     
    Wohnort:   
     
    Internet:   
    Internetbeschreibung:   
    (Beschreibung, ohne http://)
     
      
    Leave this field empty




    + Kommentare lesen (0):


    Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht m�chten SIE einen schreiben!?





  • Veranstaltungen

  • German Comic Con Berlin: 20.10.2018-21.10.2018 in Berlin
  • SPIEL 2018: 25.10.2018-28.10.2018 in Essen
  • Imperathomas-Charity-Con: 03.11.2018-03.11.2018 in Gelsenkirchen
  • House of Horrors: 09.11.2018-11.11.2018 in Oberhausen
  • VIECC Vienna Comic Con 2018: 17.11.2018-18.11.2018 in Wien

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Freitag, 19.10.2018

    Humans 2.0-Gewinnspiel


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    03.10.2018: Venom youtubeicon
    25.10.2018: Captain Marvel
    15.11.2018: Phantastische Tierwesen 2
    29.11.2018: Dr. Seuss' How the Grinch stole Christmas (3D)
    20.12.2018: Alita: Battle Angel youtubeicon
    20.12.2018: Aquaman
    20.12.2018: Mary Poppins' Rückkehr youtubeicon
    31.12.2018: Iron Sky: The Coming Race youtubeicon
    31.12.2018: Parfum
    10.01.2019: Robin Hood youtubeicon
    17.01.2019: Glass youtubeicon
    21.02.2019: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
    25.04.2019: Avengers: Infinity War - Part 2
    11.07.2019: Inhumans
    21.11.2019: unnamed Sequel des Original TERMINATOR-Films
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2018 im Überblick

    DVD-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen DVD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
    Zur Zeit liegen keine aktuellen Lese-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv!>> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de