SF-Fantasy.de - Lese-Tipp: Alien: Covenant
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Bücher
 
Übersicht >> Alien: Covenant
 
   
Originaltitel:   Alien: Covenant
Autor:   Alan Dean Foster
Übersetzer:   Peter Mehler
Verlag:   Luzifer Verlag
Seiten:   396 S., Klappenbroschur
Genre:   Science Fiction Horror
VÖ-Datum:   18.05.2017
ISBN:   978-3-95835-222-3
Autoren Homepage:   https://luzifer.press/science-fiction/aliens-und-predators/
     
    bestelbar bei Amazon 
       
     
UF-O-Meter:         
       
    Alien

Auf ihrem Weg zu einer abgelegenen Welt am Rande der Galaxie entdeckt die Crew des Kolonieraumschiffs ›Covenant‹ einen unerforschten, bewohnbaren Planeten. Doch niemand von ihnen ahnt, welche Schrecken dieser scheinbare Garten Eden birgt.
Der Weg ins Paradies beginnt in der Hölle.





Wer den Film schon gesehen hat, kennt schon den Inhalt des Buches ziemlich genau.
Im Mittelpunkt steht das Kolonieraumschiff COVENANT nach dem der Film benannt ist. Nach einem Zwischenfall an Board, bei dem sowohl Crewmitglieder wie Kolonisten Verluste erleiden, entdeckt die Crew einen bewohnbaren Planeten, ganz in der Nähe, der vielversprechender aussieht als der 7 Jahre entferne Zielplanet. Außerdem erweckt ein menschliches Radiosignal die Neugier der Crew, die davon ausgeht, dass evtl, ein Erkundungsschiff auf dem Planeten abgestürzt sein könnte.
Aus anfänglicher Begeisterung, wird der blanke Horror, als immer mehr Landemitglieder der unerwarteten Bedrohung auf dem so paradiesisch anmutenden Planeten zum Opfer fallen.

Für mehr Inhalt und den Trailer zum Film, hier geht es es zur Film-Rezi ...

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Daniels, die weibliche Heldin und der Androide Walter, der eine Weiterentwicklung von David aus Prometheus ist. Die beiden verbindet eine besondere Beziehung, auf die in dem Buch durch zusätzliche Dialoge viel mehr eingegangen wird. Womit wir auch bei der Stärke des Buches als Begleitung zum Kinofilm sind.

Inhaltlich ist die Handlung und Abfolge nämlich fast haargenau gleich. Jedoch erfahren wir durch zusätzliche Dialoge und das, was die Protagonisten denken, was man jedoch im Kinofilm nicht so genau umsetzen konnte, viel mehr über die Hauptcharaktere, sowohl Daniels und die Crewmitglieder wie auch die Androiden.
Eine klitzekleine Ausnahme bildet das Ende des Buchs, das vom Prinzip zwar auch gleich ist, aber etwas weniger reißerisch ist als der Film und zudem eine weitere Information beinhaltet, an die ich mich im Film nicht erinnern kann.
Außerdem ist es sehr spannend und flüssig zu lesen geschrieben. Allan Dean Foster weiß halt was er tut, kann er doch auf jahrelange Erfahrung im Schreiben von Filmbüchern zurück greifen. Schon die Begleitbücher der Original-Alien-Trilogie stammen aus seiner Feder und stehen sogar signiert bei uns im Schrank, wie ich gerade festgestellt habe.

Optisch ist das Buch auch schön designed. Die Klappenbrochur beinhaltet innen wie außen die tolle Alienartwork des Films, einen geprägten Titelschriftzug und hinten Werbung zu Alien vs. Predator: Rage Wars.
Innen ist jedes Kapitel mit einem hübschen Facehugger verziert. Auffällig ist, dass die Ränder recht knapp bemessen sind. Tippfehler und Umbruchfehler gibt es leider auch, aber nicht mehr als bei größeren Verlagen auch. Leider zunehmend in letzter Zeit. Dafür hat das Papier ein ordentliches Gewicht und ist qualitativ hochwertiger, was sicher jeden freut, der sich das Buch in den Schrank stellen will und nicht nur eben schnell durchlesen. Auch der Buchrücken sieht nach dem Lesen noch aus wie neu. Das ist wirklich positiv hervorzuheben!

Alles in allem eine super Ergänzung für alle Alien-Fans, die den Film noch einmal erleben wollen, mit den Bildern im Kopf und tieferen Einsichten. Man macht nichts falsch, wenn man das Bucht kauft.

Kirstin



Der offizielle Roman zum Film.




Demnächst:

       
       
 

 

 


 




+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird ver�ffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht ver�ffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
(Beschreibung, ohne http://)
 
  
Leave this field empty




+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht m�chten SIE einen schreiben!?





Veranstaltungen

  • Connichi: 22.09.2017-24.09.2017 in Kassel
  • Science Fiction Treffen im Technik Museum Speyer: 23.09.2017-24.09.2017 in Speyer
  • Elfia Arcen 2017: 23.09.2017-24.09.2017 in Arcen
  • FilkCONtinental 2017: 29.09.2017-02.10.2017 in Wernigerode
  • Schweinfurter Fantasy-Festival: 30.09.2017-01.10.2017 in Schweinfurt

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Donnerstag, 21.09.2017


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    31.08.2017: The Limehouse Golem - Das Monster von London
    07.09.2017: The Circle
    14.09.2017: Crooked House
    28.09.2017: Es reziufo
    28.09.2017: Toy Story 4
    05.10.2017: Kingsman 2 - The Golden Circle
    05.10.2017: My Little Pony - Der Film
    12.10.2017: Friday the 13th
    26.10.2017: Der kleine Vampir
    31.10.2017: Thor: Tag der Entscheidung
    09.11.2017: Mord im Orient Express
    23.11.2017: Coco
    23.11.2017: Flatliners
    30.11.2017: Dr. Seuss' How the Grinch stole Christmas (3D)
    14.12.2017: Star Wars: Die letzten Jedi (Episode VIII)
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2017 im Überblick

    DVD-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen DVD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...
     
    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
    Zur Zeit liegen keine aktuellen Lese-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv!>> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    (reziufo - Rezi online)

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de