SF-Fantasy.de - Kino-Tipp: Die Addams Family
kopfgrafik
>> SF-Fantasy.de auf Facebook




Kinofilme
 
Übersicht >> Die Addams Family
 
       
Originaltitel:   The Addams Family

Land:   USA 2019
Länge:   86 Min.
Genre:   Animation Familie Comedy
dt. Kinostart:
  24.10.2019
Regie:   Greg Tiernan, Conrad Vernon
+   +
Darsteller:   Originalstimmen: Charlize Theron, Oscar Isaac, Chloë Grace Moretz, Finn Wolfhard, Nick Kroll, Bette Midler, Snoop Dogg
    Regie: Conrad Vernon, Greg Tiernan
Basierend auf den Cartoons von: Charles „Chas“ Addams
Produzenten: Gail Berman, Alex Schwartz
FSK 6

Wer in meinem Alter ist und an die Addams Family denkt, dem kommen vermutlich zuerst die großartigen Filme aus den 90ern den Sinn. Die “Addams Family” und die, noch bessere, Fortsetzung “Die Addams Family in verrückter Tradition” waren Filme denen es gelang, die Figuren, und vor allem den Charme der schwarz-weiß Serie aus den 60ern in einer lustig-schrägen Art auf der große Leinwand zu übertragen. Nach einem weiteren Film und einer neuen Serie, nun also ein weiterer Addams Family Film, diesmal als kinderfreundlicher Animationsfilm.

Eigentlich ist das auch keine Fortsetzung, sondern eher ein Reboot. Zwar sind die bekannten Charaktere alle wieder mit dabei, aber teilweise gehörig neu interpretiert worden.
Familien Patriarch Gomez Addams als recht kleiner, dicklicher Latino, noch dazu mit so einem gesund bräunlichen Teint? Der haarige Cousin Itt, kaum noch kniehoch und mit voll krasser Rapper Attitüde? Uncle Fester als knollnasiger, mondgesichtiger Dümmling? Es gibt so einiges an das man sich in diesem Film erst mal gewöhnen muss.
Andere Figuren sind hingegen näher an der Vorlage und profitieren mehr von den Möglichkeiten die ein Animationsfilm bietet. Insbesondere Familienoberhaupt Morticia Addams ist toll umgesetzt und auch mit Tochter Wednesday Addams wird man sofort warm.
Gerade der Charakter der Wednesday, als toughes Teen Girl, hat sich schon früher als überaus tragfähig erwiesen. Und so ist sie es auch die diesmal zum größten Teil im Mittelpunkt steht.

Diesmal ist die Addams Family auf der Suche nach einem neuen Zuhause, nachdem sie aus ihrem alten von einem wütenden Mob mit Fackeln und Mistgabeln verjagt worden ist.
Als neue Heimat findet sich alsbald eine verlassene Irrenanstalt, die noch dazu von einem Geist heimgesucht wird. Perfekt! Hier leben sie nun in schönster Abgeschiedenheit, bis Margaux Needler (Star einer “Zuhause im Glück” artigen Reality TV Show) ausgerechnet dort die perfekte Neubausiedlung umsetzen will. Der Name der Siedlung ist “Assimilation” und das ist Programm. Hier ist alles Bonbon-bunt, durchgestylt, glatt geleckt und gleichgeschaltet. Da passen die anarchischen Addams natürlich nicht ins Bild und sollen verschwinden - oder sich anpassen.
Einer der treibenden Handlungsstränge entspinnt sich dabei rund um Wednesday. Diese freundet sich ausgerechnet mit der gleichaltrigen Parker, Tochter von Margaux, an. Als Teenies Im besten Rebellen-Alter, drehen sie den Konflikt Addams vs. Dorfgemeinschaft quasi um. Parker probiert sich, umgestyled von Wednesday, als Goth und Wednesday trägt plötzlich pinke Kleidchen und glitzernde Einhorn-Haarspangen. Da ist weiterer Ärger natürlich vorprogrammiert.

Dieses Setting bietet an und für sich mehr als genug Potential für schräge Gags und einen echten “Clash of Cultures”. Leider bleiben die Filmemacher aber viel zu sehr an der Oberfläche und verschenken viele der Möglichkeiten zugunsten eher billiger 08/15 Gags.
Klar, es ist ein Kinderfilm, aber Insgesamt ist das alles dann doch zu simpel, zu sauber und zu glatt poliert, um ein würdiger Addams Film zu sein. Vor allem von dem düsteren, morbiden Charm der alten Filme, bleibt hier so gut wie nichts übrig. Alles wirkt als hätte man es mit einem Eimer Zuckerguss überzogen.
Auch das Timing passt selten, so dass nur wenige Gags so richtig zünden. Trotz vieler Kinder im Publikum waren kaum Lacher zu hören, ebenfalls kein gutes Zeichen von der anvisierten Zielgruppe.

Im englischen Original scheinen die prominent besetzten Synchronstimmen dann noch einiges zu retten (ich hab den Film allerdings nur auf deutsch gesehen). So erschließt sich zumindest Cousin Itts plötzliche Wandlung zum Gangster-Rapper, er wird schlicht von Snoop Dogg gesprochen. Nun ist die deutsche Synchro sicherlich nicht schlecht, aber solche Gags erschließen sich dann einfach nicht mehr. Zudem scheint es mir sehr fraglich zu sein, ob man an den klassischen Addams Figuren solch krasse Anpassungen an irgendwelche Pop Idole machen sollte.
Unterm Strich bleibt so leider nicht viel übrig, also nur ein Ufo für die geschmeidigen Animationen und ein extra Ufo weil er Kindern sicherlich trotzdem gefällt - 2 von 5 Ufos

dom
Verleih:   Universal Pictures International Germany
 
UF-O-Meter:         
© Universal Pictures



Trailer:






Veranstaltungen

  • Berlin Sci-Fi Filmfest 2019: 29.11.2019-30.11.2019 in Berlin
  • Anime-Flohmarkt 2020: 01.02.2020-01.02.2020 in Berlin
  • DemiSemiQuaver - The 32nd UK Filk Convention: 07.02.2020-09.02.2020 in Colchester
  • GedankenweltenCon IV: 14.03.2020-14.03.2020 in Homburg/Erbach
  • MagicCon 4: 17.04.2020-19.04.2020 in Bonn

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische

  • Verlosung:
    The Expanse 3 -Gewinnspiel
    ab 29. November auf DVD+Blu-ray

    Con & Event-News
  • Walker Stalker Germany in Berlin: Am Wochenende fand die erste Walker Stalker Convention in Berlin statt, neben den obligatorischen The Walking Dead-Gästen, war dieses Mal auch Game of Thrones Thema der Veranstaltung ...
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.

  • Dienstag, 12.11.2019

    Mitarbeiten Kino-Tipps
    24.10.2019: Die Addams Family reziufo youtubeicon
    24.10.2019: TERMINATOR: Dark Fate reziufo youtubeicon
    31.10.2019: Scary Stories to Tell in the Dark reziufo youtubeicon
    07.11.2019: Zombieland: Doppelt hält besser reziufo youtubeicon
    25.12.2019: Spione Undercover youtubeicon
    09.01.2020: Underwater - Es ist erwacht
    13.02.2020: The King's Man - The Beginning youtubeicon
    01.10.2020: The Croods 2
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2019 im Überblick

    DVD-Tipps
    10.10.2019: Pokémon Meisterdetektiv Pikachu reziufo
    30.12.2019: Aufbruch zum Mond reziufo
    >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
    Zur Zeit liegen keine aktuellen Lese-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv!>> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Die Horrorserie NOS4A2 startet im Juni bei Amazon Prime
  • Good Omens startet am 31. Mai 2019 bei Prime Video
  • Midnight Texas von True Blood-Autorin Charlaine Harris startet auf SyFy
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de