SF-Fantasy.de - Kino-Tipp: Terminator: Die Erlösung
kopfgrafik
>> SF-Fantasy.de auf Facebook




Kinofilme
 
Übersicht >> Terminator: Die Erlösung
 
       
Originaltitel:   Terminator Salvation

bestelbar bei Amazon
Land:   USA 2009
Länge:   115 Min.
Genre:   Science Fiction Action
dt. Kinostart:
DVD-Veröffentlichung:
  04.06.2009
31.12.2009
Regie:   McG.
+   +
Darsteller:   Christian Bale
Sam Worthington
Anton Yelchin
Charlotte Gainsbourg
Moon Bloodgood
Common
Jadagrace
    In der mit höchster Spannung erwarteten neuen Folge des TERMINATORFilmfranchises, die im postapokalyptischen Jahr 2018 angelegt ist, spielt Hauptdarsteller Christian Bale John Connor. Connors Schicksal ist es, den Widerstand der Menschen gegen
Skynet und seine Armee von Terminatoren anzuführen. Aber die Zukunft sieht für Connor anders aus als geplant: Marcus Wright (Sam Worthington) taucht plötzlich auf – ein
Fremder, dessen letzte Erinnerung ist, dass er zum Tode verurteilt wurde. Connor muss entscheiden, ob Marcus aus der Zukunft entsandt worden ist oder aus der Vergangenheit gerettet wurde. Als Skynet seinen finalen Angriff vorbereitet, begeben sich Connor und Marcus auf eine Odyssee, die sie ins Innere der Organisation von Skynet führt, wo sie das schreckliche Geheimnis hinter der möglichen Vernichtung der Menschheit aufdecken.

TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG markiert die neueste Fortsetzungsfolge des milliardenschweren TERMINATOR-Franchises und ist der erste Film in einer neuen TERMINATOR-Trilogie. TERMINATOR – DIE ERLÖSUNG entstand nach einem Drehbuch von Michael Ferris und John Brancato unter der Regie von McG.
Der Film wird von Moritz Borman, Derek Anderson, Victor Kubicek und Jeffrey Silver produziert und von Peter D. Graves, Bahman Naraghi, Mario F. Kassar, Andrew G. Vajna, Joel B. Michaels, Dan Lin und Jeanne Allgood koproduziert. Die Filmmusik stammt von Danny Elfman.



Trotz toller Schauspieler und immer besser werdender Technik, war dieser Terminator kein wirklicher Fortschritt. Die Geschichte ist kurz erzählt, John Connor rettet sich und der Menschheit den Arsch, indem er selbigen seinem Vater rettet, sonst stünde er ja vor dem Problem, dass er gar nicht existieren würde... Zeitparadoxum-Stories sind dann halt sehr eingeschränkt und man weiß schon vorher, dass dem Helden das gelingen MUSS...
Nun hätte man ja die Chance nutzen können und ausgleichend zur flachen Story den Charakteren mehr Tiefe verleihen können, aber auch das ist nicht gelungen. Stattdessen wird auf Materialschlachten und Action gesetzt, die dann auch das einzig interessante an dem Film ausmachen. Obwohl der Film insgesamt sehr düster ist, ist er sehr interessant anzusehen, auch wenn man die meisten Special Effects auch schon in anderen Filmen sehen konnte und ein Teil der neu entwickelten Maschienen irgendwie an Star Wars, Transformers und ähnliches erinnern.
Connors Vater, der von Anton Yelchin gespielt wurde, den wir erst kürzlich als Star Treks hyperaktiven Checkov gesehen haben, konnte zwar nicht wirkich viel zeigen, aber doch zumindest eine sehr andere ernste Seite. Auch die anderen neu eingeführten Charaktere konnten leider viel zu wenig zeigen. Insgesamt ist Marcus für mich der interessanteste Charakter in diesem Film. Viel zu schnell musste sich Marcus jedoch von dem Schock erholen, selbst eine Maschine zu sein und auch die Beziehung zu Blair kam viel zu kurz.
Wirklich unterirdisch sind die Dialoge! Ein paar nette Referenzen sind enthalten, gehen aber weitesgehend unter und eigentlich mag ich auch die digitalen Kopien der Darsteller, die man nicht verpflichten konnte nicht besonders... aber das ging halt nicht anders zu lösen und war zumindest einen Lacher wert.
Am Ende kann ich auch nicht wirklich verstehen, weshalb sich jemand opfert, der womöglich die einzige Waffe und somit gute Chance im Kampf gegen die Maschinen bildet. Mal abgesehen von solchen Kleinigkeiten wie kompatibele Blutgruppe und ähnliches... ;)
Wer sich über Logikfehler im letzten Star Trek Film beschwert haben sollte, der wird hier die Arme über den Kopf zusammenschlagen! Was macht z.B. eine hochschwangere Frau auf einem aussichtslosem Rettungseinsatz? Da sehe ich das aber auf einem gemütlichen Föderationsschiff noch eher ein...
Alles in allem kann man sich den Film wohl ansehen, wenn man sonst alles schon gesehen oder nichts anderes läuft, der große Wurf ist der Film allerdings nicht und wird sicher ganz schnell wieder vergessen. Warten wir mal auf den nächsten Versuch, den unterschrieben hat Christian Bale wohl schon für weitere Filme in der Reihe...

Kirstin
Offizielle Homepage:   http://www.terminator-die-erloesung.de
Facebook:  
 
UF-O-Meter:         
Christian Bale in TERMINATOR - DIE ERLÖSUNG
© 2009 Sony Pictures Releasing GmbH







Veranstaltungen

  • MagicCon: 26.04.2019-28.04.2019 in Bonn
  • Spectaculum am lichten Berg: 30.04.2019-01.05.2019 in Berlin
  • Unicon 44: 04.05.2019-05.05.2019 in Kiel
  • Brandon Sanderson und Isaac Stewart auf PR-Tour: 14.05.2019-17.05.2019 in Berlin, Bonn, München, Stuttgart
  • 4. Anime Berlin: 16.05.2019-26.05.2019 in Berlin

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische

  • Verlosung:
    Alita Battle Angel-Gewinnspiel


    Con & Event-News
  • Walker Stalker Germany in Berlin: Am Wochenende fand die erste Walker Stalker Convention in Berlin statt, neben den obligatorischen The Walking Dead-Gästen, war dieses Mal auch Game of Thrones Thema der Veranstaltung ...
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.

  • Freitag, 19.04.2019

    Mitarbeiten Kino-Tipps
    04.04.2019: Dumbo youtubeicon
    04.04.2019: Friedhof der Kuscheltiere reziufo youtubeicon
    04.04.2019: Shazam! reziufo youtubeicon
    11.04.2019: Hellboy - Call of Darkness youtubeicon
    18.04.2019: Wenn du König wärst reziufo youtubeicon
    24.04.2019: Avengers: Endgame youtubeicon
    24.05.2019: Aladdin
    13.06.2019: MEN IN BLACK™: INTERNATIONAL youtubeicon
    11.07.2019: Inhumans
    24.10.2019: TERMINATOR: Dark Fate
    01.10.2020: The Croods 2
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2019 im Überblick

    DVD-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen DVD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
  • Das gefälschte Siegel von Maja Ilisch
    >> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Die Horrorserie NOS4A2 startet im Juni bei Amazon Prime
  • Good Omens startet am 31. Mai 2019 bei Prime Video
  • Midnight Texas von True Blood-Autorin Charlaine Harris startet auf SyFy
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de