SF-Fantasy.de - Kino-Tipp: Dark Shadows
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Kinofilme
 
Übersicht >> Dark Shadows
 
       
Originaltitel:   Dark Shadows

bestelbar bei Amazon
Land:   USA 2012
Länge:   113 min.
Genre:   Vampire Horror Fantasy
dt. Kinostart:
DVD-Veröffentlichung:
  10.05.2012
21.09.2012
Regie:   Tim Burton
+   +
Darsteller:   Johnny Depp ... Barnabas Collins
Jackie Earle Haley ... Willie Loomis
Michelle Pfeiffer ... Elizabeth Collins Stoddard
Helena Bonham Carter ... Dr. Julia Hoffman
Eva Green ... Angelique Bouchard
Isabella Heathcote ... Victoria Winters / Josette DuPres
Chloë Grace Moretz ... Carolyn Stoddard
Gulliver McGrath ... David Collins
Christopher Lee ... Clarney
Alice Cooper ... als Alice Cooper
    Tim Burtons Neuinterpretation der Gothic Soap Opera aus den 60ern. Schräg ist der Streifen und stellenweise sehr witzig, aber als Komödie ist er nicht gedacht, auch wenn man aufgrund des Trailers denken könnte...

Mitte des 18. Jahrhunderts verlässt die Familie Collins Liverpool, um in Amerika ein neues (Geschäfts-)Leben aufzubauen. Im kleinen Hafenstädtchen Collinsport in Maine gelingt es ihnen im Fischereigewerbe zu Reichtum und Ruhm zu kommen. Aus Barnabas Collins, dem Sprössling der beiden Zuwanderer, ist inzwischen ein stattlicher Jüngling geworden, der den Frauen des Städtchens den Kopf verdreht und er ist kein Kostverächter und nimmt das eine oder andere Angebot der örtlichen Schönen auch an – bis er sich unsterblich in Josette DuPres verliebt. Leider hat er die Rechnung ohne Angelique Bouchards gemacht, die eine Hexe ist und ihn auf gar keinen Fall mit jemanden teilen möchte. Nachdem sie flugs die Konkurrenz über die Klippe springen lässt und auch die Eltern des unwilligen Liebhabers aus dem Weg räumt, belegt sie ihn mit einem Fluch und macht ihn zu einem Vampir, um die Unsterblichkeit mit ihm zu teilen. Doch dieser lässt sich davon erst recht nicht weichklopfen und so dreht sie kurzerhand den Spieß um und denunziert ihn vor der Dorfgemeinde als Vampir und so wird Barnabas in einem verketteten Sarg tief im Wald vergraben...
200 Jahre später ist das Familienanwesen der Collins ziemlich heruntergekommen. Die Macht des Fischerstädtchens liegt längst in den Händen der erfolgreichen Dosenfirma Angel-Bay. (Jeder wird sich angesichts des Namens vorstellen können, wer der Leiter dieser Firma ist.)
Die Mitglieder der Familie sind allesamt etwas durchgeknallt. Selbst der jüngste Collins-Spross David braucht eine Psychologin, weil er mit dem Geist seiner toten Mutter spricht.
Gerade dazugestoßen ist auch Victoria Winters, die sich als einzige Bewerberin für den Job als Gouvernante vorgestellt hat. Ihre Vergangenheit ist mysteriös, nur dass sie aus New York kommt ist bekannt, dem heiß ersehnten Zukunftsziel der halbwüchsigen Teenager-Tochter Carolyn Collins.
Neues Gelände rund um Collinsport wird erschlossen und so ist es unausweichlich, dass auch Barnabas eines Tages wieder ausgebuddelt wird. Die Straßenarbeiter haben keine Chance, wenn ein seit 200 Jahren hungernder Vampir losgelassen wird und so werden alle samt mit einer Entschuldigung auf den Lippen bis auf den letzten Tropen ausgelutscht. Danach macht er sich auf den Weg nach Collinwood Manor, wo er sich als erstes Hausmeister Willie Untertan macht. Ein anschließendes Gespräch mit der Matriarchin Elisabeth Collins Stoddard und er zieht in das Anwesen ein und wirbelt das Leben des Collins-Clans ordentlich durcheinander. Aber auch Barnabas muss mit den neuen Begebenheiten erst einmal zurecht kommen – und mit alten Bekannten...

Die Geschichte beruht auf der von Dan Curtis konzipierten Fernsehserie aus den 60ern, die in den 90ern noch einmal eine Neuauflage erlebte. Die Grundstory ist natürlich die selbe, aber in einen Kinofilm kann man viele Details nicht unterbringen und so hat Tim Burton auch die Story sehr frei übertragen. Auch wenn der Film vor Gags und Wortwitzen nur so strotzt, ist es keine Komödie, sondern eine ernste und tragische Geschichte von unsterblicher und verschmähter Liebe. Das es dabei manchmal trieft vor Kitsch ist vorprogrammiert. Aber das Schräge an Tim Burtons Filmen gleicht das dann auch weder aus. Und schräg sind definitiv nicht nur die Charaktere des Films sondern der ganze Film! Die Gags alle aufzuzählen, würde den Spaß am Film verderben, aber ich glaube ich werde lange nicht an McDonalds vorbeigehen können ohne laut aufzulachen...
Auch die Darsteller können glänzen in ihren abgefahrenen Rollen. Allen voran Johnny Depp, der bei Tim Burton eh alles spielen kann. Auch als Barnabas macht er wieder eine gute Figur!
Richtig super ist auch Eva Green als bröckeliger Super-Vamp eh... Entschuldigung Hexe Angelique, spielt ihre Rolle einfach großartig! Daumen hoch auch für Maske und Tricktechnik! Hat ein bisschen was von Mars Attacks!
Helen Bornham Carter ist auch definitiv die erstklassige Besetzung für Dr. Hoffmann ebenso wie Jackie Earle Haley für Willi. Ganz großartig ist auch wieder Cloe Grace Moretz, die ja selber schon einen Vampir mimen durfte - hier als pubertierende Carolyn Collins - ganz großes Kino! Einzig Bella Heathcote als Victoria Winters fand ich persönlich nicht so überzeugend.
Optisch war der Film auch schön anzusehen, die Settings in und um Collinwood Manor wie auch Collinsport haben halt einfach was und Tim Burton ist bekannt für seine Detailverliebtheit. Dafür wurde zu viel technischer Schnickschnack und 3D weggelassen, was durchaus positiv zu bewerten ist.
Richtig punkten konnte der Film auch mit diversen Gastauftritten: Christopher Lee spielt einen Fischer und Alice Cooper sich selbst auf der Party! Auch die alten Darsteller der Originalserie haben ihren Gastauftritt: Als auf Collinwood die Party beginnt, kommen einige ältere Herrschaften zur Tür herein, das sind der leider im letzten Monat verstorbene Barnabas-Darsteller Jonathan Frid (der Herr am Stock), sowie Lara Parker (Angelique), Kathrin Leigh Scott (Josette du Pres) und David Selby (Quentin Collins[Werwolf]).
Alles in allem ist Dark Shadows ein typischer Tim Burton wenn auch viel unblutiger und ungruseliger als zum Beispiel Sweeney Todd. Aber unterhaltsam ist er allemal und trashig und lustig und schön anzusehen und damit auch ein DVD-Kandidat. Weshalb er mich nicht total geflasht hat, kann ich auch nicht so genau sagen, deshalb 'nur' 4 Punkte, was immerhin für 'sehr gut' steht!
Eine Empfehlung für alle Tim Burton Fans, die ihn wahrscheinlich sowieso schauen. Und zum Glück gibt es ja noch dieses Jahr Nachschub mit Abraham Lincoln Vampirjäger und Frankenweenie *squee*

Kirstin
Offizielle Homepage:   http://wwws.warnerbros.de/darkshadows/
Facebook:  
 
UF-O-Meter:         




<< zurück




+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty




+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht möchten SIE einen schreiben!?





Veranstaltungen

  • Paper Adventures Dillenburg No. 3: 28.07.2018-28.07.2018 in 35863 Dillenburg
  • 47. Fest der Fantasie: 28.07.2018-05.08.2018 in Duderstadt
  • Power of the Force: 04.08.2018-05.08.2018 in Oberhausen
  • Elbenwald Festival: 09.08.2018-11.08.2018 in Luhmühlen
  • Film und Comic Con Karlsruhe: 11.08.2018-12.08.2018 in Offenburg

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Montag, 23.07.2018

    Humans 2.0-Gewinnspiel


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    05.07.2018: The First Purge reziufo youtubeicon
    12.07.2018: Skyscraper reziufo youtubeicon
    16.07.2018: Hotel Transylvanien 3: Ein Monster Urlaub (3D) youtubeicon
    26.07.2018: Ant Man and the Wasp youtubeicon
    26.07.2018: Hotel Artemis youtubeicon
    06.09.2018: Alpha (3D) youtubeicon
    20.09.2018: Robin Hood: Origins
    03.10.2018: Venom youtubeicon
    25.10.2018: Captain Marvel
    15.11.2018: Phantastische Tierwesen 2
    29.11.2018: Dr. Seuss' How the Grinch stole Christmas (3D)
    20.12.2018: Alita: Battle Angel youtubeicon
    20.12.2018: Aquaman
    20.12.2018: Mary Poppins' Rückkehr youtubeicon
    31.12.2018: Iron Sky: The Coming Race youtubeicon
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2018 im Überblick

    DVD-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen DVD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
  • Blutfelsen von Ju Honisch
  • Walkaway von Cory Doctorow
    >> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de