SF-Fantasy.de - Kino-Tipp: 28 Days Later
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Kinofilme
 
Übersicht >> 28 Days Later
 
       
Originaltitel:   28 Days Later

Land:   GB/USA 2002
Länge:   112 min
Genre:   Horror
dt. Kinostart:
  05.06.2003
Regie:   Danny Boyle
+   +
Darsteller:   Cillian Murphy, Naomie Harris, Christopher Eccleston, Megan Burns, Brendan Gleeson u.a.
    Tag 1: Rasend schnell verbreitet sich der hoch infektiöse Virus aus einem Forschungslabor über die gesamte britische Insel. In Sekundenschnelle werden aus Menschen reißende Bestien.
28 Tage später: Jim (CILLIAN MURPHY) wacht in einem Londoner Krankenhaus aus dem Koma auf - in einen Alptraum. Die Stadt ist menschenleer, ganz England verwüstet, seine Einwohner dezimiert. Horden Infizierter werden zur allgegenwärtigen Bedrohung für die wenigen Überlebenden der Katastrophe.
Hoffnung für Jim und drei weitere Nicht-Infizierte verspricht alleine ein Funkspruch einer kleinen Armee-Einheit, die im Norden Englands die Antwort auf die Infektion gefunden haben will. Zusammen machen sich Jim, Selina (NAOMIE HARRIS), Hannah (MEGAN BURNS) und Frank (BRENDAN GLEESON) auf die gefährliche Reise durch das verwüstete England. Doch sie ahnen nicht, dass ihnen der eigentliche Alptraum erst noch bevorsteht...
 


Der britische Regisseur Danny Boyle, Macher von "Trainspotting" und "The Beach", versucht sich diesmal im Horrorgenre, was in Good Old England ja seit jeher große Tradition hat. Was da herausgekommen ist, hat recht wenig mit den klassischen und meistens recht naiven "Hammer"-Produktionen der 60er und 70er Jahre zu tun (da gab es natürlich auch Ausnahmen, so z.B. "Das grüne Blut der Dämonen" bzw. "Quatermass and the Pit" von 1967), sondern gleicht eher einem ausgereiften Endzeitszenario, einem wahr gewordenen Alptraum, aus dem es scheinbar kein Erwachen gibt.
Der Film mutet ein wenig wie eines dieser Konsolenspiele à la "Resident Evil" oder "Silent Hill" an, in denen der Protagonist irgendwo mutterseelenallein herumirrt, in dem festen Bestreben, andere Mitmenschen zu finden und dabei natürlich am Leben zu bleiben, während irgendwelche Monster & Mutationen ihm an die Eingeweide wollen. Im Fall von "28 Days Later" handelt es sich dabei um etwas Ähnliches wie Zombies, zu dem das Virus (Ebola lässt grüßen) die Menschen gemacht hat, die den echten lebenden Leichen aber etwas Entscheidenes voraushaben: ihre Schnelligkeit.
So gibt es im Film zwar immer wieder ruhige, entspannte Momente, Verschnaufpausen, aber der Zuschauer begreift schnell, dass diese nur von kurzer Dauer sind und dass das Grauen bereits schon wieder hinter der nächsten Ecke lauert.
Einen Großteil seiner Authentizität verdankt das Werk der Entscheidung, im Dogma-Stil mit Digitalkameras zu drehen. So entsteht gerade zu Beginn des Film verstärkt der Eindruck, dass es sich hierbei um eine Dokumentation handelt. Die Aufnahmen von den leeren Straßen Londons sind in der Tat bedrückend. Allerdings muss ich gestehen, dass ich trotz allem hochwertiges Filmmaterial bevorzuge.
Nichtsdestotrotz handelt es sich hierbei um einen schönen Horrorfilm, der uns wieder einmal lehrt, dass trotz Monsterinvasion und Weltuntergangsstimmung der Mensch dem Menschen am gefährlichsten ist. Nichts für schwache Gemüter!

loc

Offizielle Homepage:   http://www.28dayslater.de
Facebook:  
 
UF-O-Meter:         
Das offizielle Plakat zum Film




<< zurück




+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty




+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht möchten SIE einen schreiben!?





Veranstaltungen

  • Lesereise Peter V. Brett: 24.04.2018-27.04.2018 in Berlin, Leipzig, Dortmund, Stuttgart
  • Destination Star Trek Germany: 27.04.2018-29.04.2018 in Dortmund
  • Berliner Comic & Manga Messe Berlin: 29.04.2018-29.04.2018 in Berlin
  • Medieval Fantasy Convention - Potter - Special: 05.05.2018-06.05.2018 in Solingen
  • Metstübchen-Con 2018: 10.05.2018-13.05.2018 in Sievershausen

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Sonntag, 22.04.2018

    Humans 2.0-Gewinnspiel


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    05.04.2018: Das Zeiträtsel youtubeicon
    05.04.2018: Ghostland youtubeicon
    05.04.2018: Ready Player one reziufo youtubeicon
    12.04.2018: A Quiet Place youtubeicon
    19.04.2018: Ghost Stories youtubeicon
    26.04.2018: A Beautiful Day
    26.04.2018: Avengers 3: Infinity War youtubeicon
    26.04.2018: Early Man - Steinzeit bereit youtubeicon
    10.05.2018: Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht youtubeicon
    10.05.2018: Isle of Dogs - Ataries Reise youtubeicon
    10.05.2018: Rampage youtubeicon
    17.05.2018: Deadpool 2
    24.05.2018: Solo: A Star Wars Story
    07.06.2018: Jurassic World 2: Das gefallene Königreich
    21.06.2018: Ocean's 8 youtubeicon
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2018 im Überblick

    DVD-Tipps
    15.03.2018: Comic Book the Movie
    22.03.2018: Salyut-7
    26.04.2018: House Harker - Vampirjäger wider Willen reziufo
    >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
  • Die Gabe von Naomi Alderman
  • The Shape of Water von Guillermo del Toro, Daniel Kraus
    reziufo Artemis von Andy Weir
  • Der dunkle Wald von Cixin Liu
  • Die Spiegel von Kettlewood Hall von Maja Ilisch
  • Die Stimmen des Abgrunds von Peter V. Brett
  • Blutfelsen von Ju Honisch
    >> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de