SF-Fantasy.de - Kino-Tipp: Drachenzähmen leicht gemacht 2
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Kinofilme
 
Übersicht >> Drachenzähmen leicht gemacht 2
 
       
Originaltitel:   How To Train Your Dragon 2

Land:   USA 2014
Länge:   95 Min.
Genre:   Animation Familie
dt. Kinostart:
  24.07.2014
Regie:   Dean DeBlois
+   +
Darsteller:   Originalsprecher: Jay Baruchel, Cate Blanchett, Gerard Butler, Craig Ferguson, America Ferrera, Jonah Hill, Christopher Mintz-Plasse, T.J. Miller, Kristen Wiig, Djimon Hounsou und Kit Harington
    Fortsetzung des beliebten Animationsfilms: Hicks und Ohnezahn 5 Jahre später...

Neue Drachen - neue Abenteuer!

Es sind fünf Jahre vergangen seit dem ersten Teil von Drachenzähmen leicht gemacht. Die Bewohner von Berk sind mit den Drachen zusammengewachsen. Der Film beginnt mit einem Drachenrennen und Schafe-ins-Tor-schießen-Spiel, was unglaublich witzig inszeniert ist – die Schafe – einfach köstlich! Alle uns aus Teil 1 bekannten Figuren werden uns dabei wieder in Erinnerung gerufen.
Der einzige, der nicht an dem Spiel teilnimmt, ist Hicks. Er mag sich mit der Rolle des zukünftigen Anführers nicht so recht abfinden und erkundet stattdessen lieber das Land, erweitert seine Landkarten und geht an seine Grenzen was seine Flugkünste mit und ohne Drachen angeht.
Ihm zur Seite steht seine Freundin Astrid, die viel mehr als Hicks die geborene Anführerin zu sein scheint und somit die perfekte Frau für den noch unwilligen zukünftigen Wikinger-Chef.
Bei einem seiner Ausflüge entdecken die beiden ein Feuer in der Ferne, welchem sie postwendend auf dem Grund gehen und beinahe zusammen mit ihren Drachen gefangen werden. Eret ein kräftiger junger Drachenjäger muss seinem Boss Drachen liefern. Doch sein letzter Fangversuch ging leider völlig schief, so dass von seinem Fangboot kaum etwas übrig geblieben ist und er Angst hat mit leeren Händen zu seinem Chef zurückzukehren. Doch so einfach machen Astrid und Hicks ihm das nicht. Eret wird im übrigen im Original von Kit Harington (Game of Thrones) gesprochen. Sein Chef ist Drago Blutfaust, den Hicks Vater Haudrauf aus seiner Vergangenheit kennt.
Drago Blutfaust hat eine Möglichkeit gefunden, sich die Drachen Untertan zu machen und sie für seine größenwahnsinnige Eroberung der (Drachen)Welt einzuspannen.

Als Hicks durch die Wolken fliegt und über das was er erfahren hat, nachdenkt, taucht neben ihm ein riesiger Drache auf, auf dem ein mysteriöser Reiter steht. Zuerst denkt Hicks an Drago Blutfaust, doch wer ist der schweigsame Fremde wirklich? Freund oder Feind?
Die Sequenz in den Wolken erinnert an einen Anime und sieht optische einfach großartig aus!

Die mysteriöse fremde Gestalt stellt sich als seelenverwandte helfende Figur heraus, die viele Rätsel aus Hicks Vergangenheit löst und ihn damit auch auf den richtigen Weg für die Zukunft bringt. Viel mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten, um nicht zu viel vom Inhalt zu verraten. Eine neue Figur die viele emotionale Momente, nicht nur mit Hicks, beschert und ihn noch tiefer in die Welt der Drachen einführt.

Hicks hat auch viele neue interessante Goodies, die ihm z.B. das selber fliegen ermöglichen. Eine Konstruktion die aus der Feder von da Vinci und Otto Lilienthal entstammen könnte sowie ein cooles Schwert, das aussieht wie ein Laserschwert und besonders die Drachen schwer beeindruckt gehören dazu.

Es gibt Musik im neuen Drachenzähmen-Film. Und ihr werdet nicht erraten wer da singt: Haudrauf! Erst klingt es merkwürdig, aber dann passt es doch sehr in die emotionale Szene. Überhaupt sind die Figuren alle sehr emotional angelegt und ihr animiertes Minenspiel lässt wirklich niemanden kalt.

Eine neue Art von Superdrache wird eingeführt, neben Heerscharen neuer phantasievoller 'normaler' Drachen. Darunter Vierflügelige Drachen, wie Valkas Drache Wolkenspringer. Aber der Beste von allen ist und bleibt Ohnezahn! Denn wie heißt es so schön, es kommt nicht auf die Größe an, wohl aber auf das größte Selbstvertrauen und das größte Vertrauen, das man sich von anderen verdient. Auch Ohnezahn entdeckt einige neue 'Goodies' an sich!

Die 3D-Effekte sind ordentlich und visuell gibt es genauso wenig zu meckern wie am Rest des Films. Hicks und Ohnezahn sind mir einfach ans Herz gewachsen und so hoffe ich, dass der Film die erhofften Einspielergebnisse bringt, damit wir vielleicht noch einen weiteren auf der großen Leinwand sehen können. Ein schöner Familienfilm an dem wirklich Groß und Klein ihren Spaß haben. Der Film endet übrigens so wie er angefangen hat – mit einem Drachenrennen. Und die Schafe! Hatte ich die Schafe erwähnt? ;)

Kirstin
Offizielle Homepage:   https://www.facebook.com/Drachenzaehmen.Filme
Facebook:  
 
UF-O-Meter:         
Bilder: © 2014 DreamWorks Animation L.L.C. / Twentieth Century Fox



Trailer:



<< zurück




+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty




+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht möchten SIE einen schreiben!?





Veranstaltungen
Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Dienstag, 23.01.2018


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    04.01.2018: Greatest Showman
    18.01.2018: Downsizing
    26.01.2018: Please Stand By
    01.02.2018: Maze Runner: Die Auserwählten der Todeszone
    15.02.2018: Black Panther
    15.02.2018: Shape of Water - Das Flüstern des Wassers
    22.02.2018: Heilstätten
    08.03.2018: Alpha (3D)
    15.03.2018: Tomb Raider
    15.03.2018: Winchester - Das Haus der Verdammten
    05.04.2018: Das Zeiträtsel
    05.04.2018: Ready Player one
    26.04.2018: Avengers 3: Infinity War
    03.05.2018: Isle of Dogs - Ataries Reise
    10.05.2018: Rampage
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2018 im Überblick

    DVD-Tipps
    26.01.2018: The Circle
    >> weitere Informationen...
     
    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
  • Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen von Lars Simon
    >> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    (reziufo - Rezi online)

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de