SF-Fantasy.de - Kino-Tipp: Manolo und das Buch des Lebens [3D]
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Kinofilme
 
Übersicht >> Manolo und das Buch des Lebens [3D]
 
       
Originaltitel:   Book Of Life

bestelbar bei Amazon
Land:   USA 2014
Länge:   97 Min.
Genre:   Animation
dt. Kinostart:
DVD-Veröffentlichung:
  12.02.2015
22.10.2015
Regie:   Jorge R. Gutierrez
+   +
Darsteller:   Sprecher (dt./engl./Rolle):
Giovanni Zarrella ... Diego Luna ... Manolo
Pegah Ferydoni ... Zoe Saldana ... Maria
Daniel Fehlow ... Channing Tatum ... Joaquin
Oliver Stritzel ... Ron Perlman ... Xibalba
Katrin Fröhlich ... Christina Applegate ... Mary Beth
Ron Williams ... Ice Cube ... Candle Maker
Carolina Vera-Squella ... Kate del Castillo ... La Muerte
Abelardo Decamilli ... Hector Elizondo ... Carlos Sanchez
??? ... Danny Trejo ... Skeleton Luis
Enrique Ambrosio ... Plácido Domingo ... Skeleton Jorge
    Produzent Guillermo del Toro
FSK ab 6 freigegeben

Wenn ihr diese (Start-)Woche wirklich einen guten Film über die verschiedenen Formen der Liebe sehen wollt, dann vergesst "50 Shades of Grey" und schaut euch stattdessen diesen wunderschönen Animationsfilm an!

Zugegeben, auf den ersten Blick sprachen mich die kastenförmigen, marionettenartigen Animationsfiguren nicht besonders an, aber ihnen wird so viel Leben eingehaucht, dass man das binnen Minuten vergisst und eintaucht in die Geschichte um Liebe, Freundschaft, Tod und Leben.

Der Film beginnt mit einer Klassenfahrt. Eine gelangweilte Schülergruppe muss zum Tag des Todes einen Museumsbesuch über sich ergehen lassen – wie öde! Doch da kommt Mary Beth, die augenscheinliche Museumsführerin und entführt die Kinder in einen geheimen Raum des Museums, der überbordend voll ist von bunten Exponaten aus dem mexikanischen und lateinamerikanischen Raum. Und mittendrin ein besonderer Schatz: das Buch des Lebens!
Die Schüler wie auch die Zuschauer werden hineingezogen in die Arena der Götter, in der die Menschen die Hauptprotagonisten sind!
Wir lernen Manolo, Joaquin und Maria kennen, 2 Jungen und ein Mädchen, die nicht nur beste Freunde sind, sondern auch bei bis über beide kindliche Ohren in Maria verliebt. Manolo, Sohn eine Stierkämpfers, hat eine zweite heimliche Leidenschaft – die Musik! Joaquin, der stärkere, will in die Heldenfußstapfen seines heldenhaften Vater steigen und ist eher der Draufgänger. Nachdem die drei wieder einmal zusammen etwas ausgefressen haben, schickt der Bürgermeister der Stadt seine Tochter nach Europa, damit sie dort eine anständige Ausbildung bekommt. Doch zu spät: La Muerte und ihr Ex-Mann Xibalba sind bereits auf das Dreiergespann aufmerksam geworden und verfolgen bzw. beeinflussen nun ihr weiteres Schicksal. Denn es gibt nur eine Sache, die das Götterleben mehr versüßt als mit den Menschen zu spielen und die heißt: Wetten!

Nach Jahren kehrt Maria aus Europa zurück. Manolo und Joaquin sind zu jungen Männern geworden und buhlen um die Aufmerksamkeit der wunderschönen Maria. Doch der Weg das Herz der Angebeteten zu gewinnen ist lang und führt wortwörtlich durch die Hölle...

Der Film führt uns in die bunte Welt der lateinamerikanischen Völker. Wir lernen "La Muerte" kennen, die in Mexiko in ihrer Gestalt als weibliches Skelett um Liebe, Glück, Schutz und Gesundheit angerufen wird. Ein Brauch, der uns Europäern erst einmal sehr merkwürdig vorkommt. Der Film führt uns auch in die ungewohnte Totenwelt der Mexikaner ein, die bunt und laut daher kommt, und in der die Toten solange existieren, solange sie nicht vergessen werden. Am Tag der Toten, der traditionell auch um Halloween-Allerseelen stattfindet, werden die Toten besucht, ihnen Essen gebracht, musiziert, und manch einer könnte schwören, ihre Anwesenheit an den Tagen gespürt zu haben. Aber im Gegensatz zu unseren Gebräuchen hat dies nichts gruseliges, sonder ist sehr positiv belegt!

Es gibt hunderte Arten von Liebe: die zu seinen Eltern, der Familie, zu einer Frau, freundschaftliche Liebe, Liebe zu einer Sache, zu dem was man tut, und vieles mehr - und der Film schafft es, uns alle in diesem Film vor Augen zu führen ohne dabei kitschig zu wirken, obwohl doch manche Situationen im Film wiederum bewusst überzogen dargestellt werden.

Einen zentralen Punkt spielt auch die Musik in diesem Animationsfilm. Manolo, der in eine Familie von Toreros geboren wurde, aber sein Herz der Musik verschrieben hat, singt im Film auch einen berührenden Song zum Thema Vergebung ("The Apology Song" von Diego Luna). Wen das kalt lässt, dem ist nicht zu helfen. Auch die schmissigere Abspannversion des Songs von "La Santa Cecilia" ist toll. Nicht so zu Herzen gehend wie 'Manolos' Version, aber toller Rhythmus! Beide Versionen sind auf dem Sountrack enthalten. Die mitreißenden lateinamerikanischen Rhythmen passen generell hervorragend zur farbenfrohen Bilderwelt des Films.

Ein wunderschöner bunter Film mit großartigen Details und trotzdem ganz viel Tiefgang, der alles Sinne anspricht. Ich kann gar nicht genug schwärmen und möchte diesen Animationsfilm wirklich jedem ans Herz legen!

Kirstin


Offizielle Homepage:   http://www.manolo-und-das-buch-des-lebens.de/
Facebook:  
 
UF-O-Meter:         



Trailer:



<< zurück




+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty




+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht möchten SIE einen schreiben!?





Veranstaltungen

  • Lesereise Peter V. Brett: 24.04.2018-27.04.2018 in Berlin, Leipzig, Dortmund, Stuttgart
  • Destination Star Trek Germany: 27.04.2018-29.04.2018 in Dortmund
  • Berliner Comic & Manga Messe Berlin: 29.04.2018-29.04.2018 in Berlin
  • Medieval Fantasy Convention - Potter - Special: 05.05.2018-06.05.2018 in Solingen
  • Metstübchen-Con 2018: 10.05.2018-13.05.2018 in Sievershausen

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Donnerstag, 19.04.2018

    Humans 2.0-Gewinnspiel


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    29.03.2018: Unsane: Ausgeliefert youtubeicon
    05.04.2018: Das Zeiträtsel youtubeicon
    05.04.2018: Ghostland youtubeicon
    05.04.2018: Ready Player one reziufo youtubeicon
    12.04.2018: A Quiet Place youtubeicon
    19.04.2018: Ghost Stories youtubeicon
    26.04.2018: A Beautiful Day
    26.04.2018: Avengers 3: Infinity War youtubeicon
    26.04.2018: Early Man - Steinzeit bereit youtubeicon
    10.05.2018: Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht youtubeicon
    10.05.2018: Isle of Dogs - Ataries Reise youtubeicon
    10.05.2018: Rampage youtubeicon
    17.05.2018: Deadpool 2
    24.05.2018: Solo: A Star Wars Story
    07.06.2018: Jurassic World 2: Das gefallene Königreich
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2018 im Überblick

    DVD-Tipps
    15.03.2018: Comic Book the Movie
    22.03.2018: Salyut-7
    26.04.2018: House Harker - Vampirjäger wider Willen reziufo
    >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
  • Die Gabe von Naomi Alderman
  • The Shape of Water von Guillermo del Toro, Daniel Kraus
    reziufo Artemis von Andy Weir
  • Der dunkle Wald von Cixin Liu
  • Die Spiegel von Kettlewood Hall von Maja Ilisch
  • Die Stimmen des Abgrunds von Peter V. Brett
  • Blutfelsen von Ju Honisch
    >> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de