SF-Fantasy.de - Kino-Tipp: Ant-Man - Es kommt nicht auf die Größe an
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Kinofilme
 
Übersicht >> Ant-Man - Es kommt nicht auf die Größe an
 
       
Originaltitel:   Ant-Man

bestelbar bei Amazon
Land:   USA 2015
Länge:   117 Min.
Genre:   Marvel SciFi Abenteuer
dt. Kinostart:
DVD-Veröffentlichung:
  23.07.2015
03.12.2015
Regie:   Peyton Reed
+   +
Darsteller:   Paul Rudd ... Scott Lang / Ant-Man
Michael Douglas ... Dr. Hank Pym
Evangeline Lilly ... Hope van Dyne
Corey Stoll ... Darren Cross / Yellowjacket
Michael Peña ... Luis
Judy Greer ... Maggie Lang
Anthony Mackie ... Sam Wilson / Falcon
    Disney Digital 3D™

Frisch aus dem Gefängnis entlassen, lässt sich Scott Lang auf einen neuen Coup ein, um an Geld zu kommen und so seine kleine Tochter wiederzusehen, die bei ihrer Mutter und deren neuem Mann lebt, der ausgerechnet Polizist ist. Doch der Bruch stellt sich als Reinfall heraus – in mehrerer Hinsicht. Denn nachdem er sich durch alle kniffligen Schlösser des Hauses gearbeitet hat, findet er nichts als einen komischen Anzug. Es stellt sich heraus, dass der Hausbesitzer selber ihm eine Falle gestellt hat. Der Hauseigentümer ist niemand geringeres als Dr. Hank Pym der Gründer von Pym Technologies und der Entdecker der gleichnamigen Pymteilchen. Leider ist er nicht mehr Chef seines Unternehmens, sondern sein einstiger Protegé Darren Cross, ein von Macht besessener Wissenschaftler, der die Entdeckung der Pymteilchen ohne Rücksicht auf Verluste übertrumpfen will und der längst hinter das gut gehütete Geheimnis von Hank Pym gekommen ist. Doch er hat eine Schwäche und die heißt Hope, die Tochter von Hank Pym. Zielstrebig, clever und durchtrainiert hält sie aber trotzdem zu ihrem Vater, obwohl der einen Fremden vorzieht, wenn es um seine Experimente geht. Doch nicht ohne Grund. Denn diese haben seiner Frau und Hopes Mutter das Leben gekostet. Entsprechend angespannt ist die Stimmung zwischen Hope und Scott, doch auch das ändert sich. Werden die 3 es zusammen schaffen, die Welt zu retten? Na klar, ist ja schließlich ein Superheldenfilm! Aber wie, das soll sich jeder selbst ansehen...

Noch ein Superheldenfilm. Marvel. Wirklich viel habe ich nicht erwartet außer 2 Stunde Action, Unterhaltung und eine Tüte voll Popcorn. Aber ich wurde überaus positiv überrascht!
Der Film hat einfach alles: eine gute Geschichte, sauber eingeführte Charaktere, perfekte Darsteller, eine ordentliche Portion Humor, die den schmalen Grat zwischen lustig und albern meistert, eine tolle Optik und einfach nichts, was man bemängeln könnte! Für mich eine der besten Marvel-Verfilmungen überhaupt.
Für eingefleischte Marvel-Fans gibt es neben dem obligatorischen Auftritt von Stan Lee noch weitere Verknüpfungspunkte zu den Avengers in diesem Film, lasst euch überraschen! Und es wird auch empfohlen bis zum Schluss im Kinosaal zu bleiben, denn der kurze Einspieler gleich nach Ende des Films ist nicht der einzige, es kommt auch noch etwas NACH dem langen Abspann!

Zu den Darstellern: Paul Rudd als Scott Lang kommt erst einmal unauffällig daher. Der Charakter ist nicht perfekt, hat seine Ecken und Kanten mit seiner Knacki-Erfahrung und seinen ebenso dubiosen Freunden. Auch will er gar kein Superheld sein, sondern rutscht eher ungewollt da hinein. Aber er hat eine sympathische Hintergrundgeschichte und die Liebe zu seiner Tochter, die Antrieb und Rettung für ihn sein wird.
Evangeline Lilly als Hope macht auch eine ziemlich gute Figur. Auch ihr Charakter hat eine glaubwürdige Hintergrundgeschichte – die um ihre Mutter. Und obwohl sie nicht die 1. Wahl für ihren Vater ist, um die Welt zu retten, bringt sie alles mit was eine gute Superheldin ausmachen würde und gibt das so gut es geht an Scott weiter. Doch ihre Zeit wird kommen, spätestens im nächsten Teil, da bin ich mir ganz sicher.
Einzig Darren Cross ist etwas eindimensional geblieben, der Böse halt. Naja. Die Sidekicks von Scott sind das komische Element, die Clowns des Films. Aber trotzdem irgendwie cool!
Auch untereinander sind die Hintergrundgeschichten der verschiedenen Charaktere clever verknüpft, das gefällt mir.

Optisch ist, wie zu erwarten war, einiges los! Alleine die verschiedenen Perspektiven von groß zu klein und umgekehrt bieten auch unheimlich viel Spielraum für 3D-Effekte, die hier im wahrsten Sinne des Wortes spielend umgesetzt wurden. Also wenn schon 3D, dann in diesem Film.
Ich hätte auch nie gedacht, dass ich wegen einer Ameise ein Tränchen verdrücken kann, aber ich gebe es zu, ich habe! Die Tierchen sind super animiert und obwohl sie so kollektive Tiere sind, bekommen einige einen besonderen Platz in der Geschichte!
Auch dieser Film spielt wieder in San Francisco, ist diesen Kinosommer heiß begehrt die Stadt, aber sie bleibt diesmal zum größten Teil ganz.

Zu kritisieren finde ich wirklich nichts. Der Film hat mich voll und ganz überzeugt, ich hoffe das spiegelt sich auch in den Besucherzahlen wieder. In den USA hat er es zumindest schon geschafft, da hat er sich souverän an die Spitze der Kino-Charts gesetzt.
Einer meiner neuen Lieblingsmarvel-Filme neben Guardians of the Galaxy und Iron Man!

K. Tanger






Das CineStar IMAX im Sony Center (Potsdamer Straße 4, 10785 Berlin) und das Filmpalast am ZKM IMAX in Karlsruhe (Brauerstraße 40, 76135 Karlsruhe) zeigen den Film in der IMAX-Version sowohl in der deutschen Fassung als auch in der englischen Originalversion.
Offizielle Homepage:   http://de.marvel.com/ant-man/
Facebook:   http://www.facebook.com/MarvelDeutschland
Verleih:   Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
 
UF-O-Meter:         
Scott Lang findet den Ant Man Anzug
Photo Credit: Zade Rosenthal..© Marvel 2014



Trailer:



<< zurück




+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty




+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht möchten SIE einen schreiben!?





Veranstaltungen

  • Lesereise Peter V. Brett: 24.04.2018-27.04.2018 in Berlin, Leipzig, Dortmund, Stuttgart
  • Destination Star Trek Germany: 27.04.2018-29.04.2018 in Dortmund
  • Berliner Comic & Manga Messe Berlin: 29.04.2018-29.04.2018 in Berlin
  • Medieval Fantasy Convention - Potter - Special: 05.05.2018-06.05.2018 in Solingen
  • Metstübchen-Con 2018: 10.05.2018-13.05.2018 in Sievershausen

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Sonntag, 22.04.2018

    Humans 2.0-Gewinnspiel


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    05.04.2018: Das Zeiträtsel youtubeicon
    05.04.2018: Ghostland youtubeicon
    05.04.2018: Ready Player one reziufo youtubeicon
    12.04.2018: A Quiet Place youtubeicon
    19.04.2018: Ghost Stories youtubeicon
    26.04.2018: A Beautiful Day
    26.04.2018: Avengers 3: Infinity War youtubeicon
    26.04.2018: Early Man - Steinzeit bereit youtubeicon
    10.05.2018: Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht youtubeicon
    10.05.2018: Isle of Dogs - Ataries Reise youtubeicon
    10.05.2018: Rampage youtubeicon
    17.05.2018: Deadpool 2
    24.05.2018: Solo: A Star Wars Story
    07.06.2018: Jurassic World 2: Das gefallene Königreich
    21.06.2018: Ocean's 8 youtubeicon
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2018 im Überblick

    DVD-Tipps
    15.03.2018: Comic Book the Movie
    22.03.2018: Salyut-7
    26.04.2018: House Harker - Vampirjäger wider Willen reziufo
    >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
  • Die Gabe von Naomi Alderman
  • The Shape of Water von Guillermo del Toro, Daniel Kraus
    reziufo Artemis von Andy Weir
  • Der dunkle Wald von Cixin Liu
  • Die Spiegel von Kettlewood Hall von Maja Ilisch
  • Die Stimmen des Abgrunds von Peter V. Brett
  • Blutfelsen von Ju Honisch
    >> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de