SF-Fantasy.de - Kino-Tipp: Assassin's Creed
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Kinofilme
 
Übersicht >> Assassin's Creed
 
       
Originaltitel:   Assassin's Creed

Land:   USA 2016
Länge:   140 Min.
Genre:   Computerspiel Action Abenteuer
dt. Kinostart:
  27.12.2016
Regie:   Justin Kurzel
+   +
Darsteller:   Michael Fassbender ... Cal Lynch / Aguilar
Marion Cotillard ... Sofia
Jeremy Irons ... Rikkin
Charlotte Rampling ... Ellen Kaye
    FSK ab 12 freigegeben

Nach einer schweren Kindheit, in der Callum Lynch mit ansehen muss, wie sein Vater seine Mutter ermordet, gerät der auf Kampf getrimmte Cal auf die schiefe Bahn und wird zum Tode verurteilt. Doch er stirbt nicht, sondern kommt in das Labor von Abstergo Industries, in dem die schöne Sofia arbeitet, die ihm eröffnet, dass sie anderes mit ihm vorhat. In seinem Blut stecken die Erinnerungen seiner Vorfahren, die als Assassinen gegen die Templer kämpften. Mittels einer Maschine kann sie ihn quasi körperlich in den Körper von Aguilar de Nerha und die Zeit vor 500 Jahren schicken, um so ein in der Gegenwart bedeutendes Artefakt aufspüren, das die Menschheit verändern würde. Doch hinter der Firma stecken die Templer und diese sind die Feinde der Assassinen. Je tiefer Cal in die Welt der spanischen Inquisition eintaucht, um so sicherer weiß er auf wessen Seite er stehen muss. Denn der gesuchte Apfel von Eden wäre das Ende der freien Menschen. Ihm zur Seite steht Maria, ebenfalls Assassinin und offensichtlich eng mit Aguilar verbunden. Und doch sehr eigenständig und kompromisslos, was die Sache angeht. Starker Charakter.

Der Film bedient sich zwar an den Ideen und der Grundhandlung des zugrunde liegenden Computerspiels, wo es auch um Abstergo Industries und den Kampf zwischen Templer und Assassinen geht, die handelnden Figuren und der Verlauf der Story sind dann aber doch sehr eigenständig.
Michael Fassbender und auch die anderen Darsteller passen gut in ihre Rollen.
Der omnipräsente Adler der so oft durch die Szenerie gleitet, macht vermutlich nur für eingefleischte Computerspieler Sinn und wird im Film leider nicht näher erklärt.
Der Film ist voller Action, Stunts und Kampfszenen. Da er großteils im 15. Jahrhundert spielt, werden diese doch mit Schwertern, Stöcken und ähnlichen Waffen ausgeführt, die gut choreografiert sind und nicht nur dummes Gemetzel, wie man es von anderen Computerspieleverfilmungen oft kennt. Schon deshalb hat mir der Film gut gefallen. Auch optisch hat der Film einiges zu bieten. Schöne Drehorte (u.a. in Malta, Spanien und Großbritannien) und gute CGI runden das Bild ab ohne zu künstlich und zu sehr nach Computerspiel auszusehen.
Die 140 Minuten, die ganz und gar nicht langweilig sind. Die Story ist an manchen Stellen zwar schon sehr vorhersehbar, aber ganz ehrlich, ich habe viel weniger erwartet! So ist die Darstellung der guten Assassinen aus dem Osten und die bösen Templer aus dem Westen (auch im Zusammenhang mit dem Apfel von Eden) ja schon fast als mutig zu bezeichnen. Und ja, es ist wieder einmal ein Apfel, sie lernen es einfach nicht. Aber man darf nicht vergessen es ist eine Computerspieleverfilmung und keine hohe Literatur und als solche hat sie für mich, die die Spiele noch nicht mal gespielt hat einfach als spannender Abenteuerfilm mit phantastischen Elementen sehr gut funktioniert.
Wer also ein bisschen Action und Abenteuer zwischen Weihnachten und Neujahr braucht, der wird den Kinogang sicher nicht bereuen.
Kirstin
Offizielle Homepage:   http://www.assassinscreed-derfilm.de/
Facebook:   https://www.facebook.com/AssassinsCreedMovieDE
Verleih:   20th Century Fox
 
UF-O-Meter:         
Michael Fassbender als Aguilar
© 2016 Twentieth Century Fox and Ubisoft Motion Pictures. All Rights Reserved



Trailer:



<< zurück




+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty




+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht möchten SIE einen schreiben!?





Veranstaltungen

  • Japan Festival 2016: 21.01.2017-22.01.2017 in Berlin
  • Conflikt 10 - A Pacific NorthWest Filk Convention: 27.01.2017-29.01.2017 in Seattle
  • Quoi De Neuf - The 29th UK Filk convention: 03.02.2017-05.02.2017 in Colchester, Essex
  • WalkerStalker Con London: 04.03.2017-05.03.2017 in London
  • An Evening with Terry Farrell: 18.03.2017-18.03.2017 in Deggendorf

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...
  • Mein Conbericht von der Comic Con Berlin 2016: Eine neue Con ist in der Stadt! Die Comic Con Berlin hatte letztes Wochenende Premiere. Ob sie sich gelohnt hat, Impressionen und Bilder findet ihr hier ...

  • Freitag, 20.01.2017

    High-Rise-Gewinnspiel

    Mitarbeiten Kino-Tipps
    05.01.2017: Passengers reziufo
    12.01.2017: Ballerina
    12.01.2017: Hell or High Water
    12.01.2017: The Great Wall (3D)
    26.01.2017: Resident Evil: The FInal Chapter
    26.01.2017: Split
    02.02.2017: Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
    02.02.2017: Rings
    02.02.2017: Timm Thaler
    09.02.2017: Den Sternen so nah
    09.02.2017: Sieben Minuten nach Mitternacht
    09.02.2017: The Girl with all the Gifts
    17.02.2017: The Dark Tower
    23.02.2017: A Cure For Wellness
    02.03.2017: LOGAN - The Wolverine
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2017 im Überblick

    DVD-Tipps
    16.02.2017: Findet Dorie reziufo
    >> weitere Informationen...
     
    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
  • Spock und ich - Mein Freund Leonard Nimoy von William Shatner, David Fisher
    reziufo Die Bibliothek der besonderen Kinder von Ransom Riggs
  • Die Magier Seiner Majestät von Zen Cho
    reziufo Mr. Sapien träumt vom Menschsein von Ariel S. Winter
  • Der Galgen von Tyburn von Ben Aaronovitch
    >> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    (reziufo - Rezi online)

    Vampir-News
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3
  • Neuer Trailer zu HOTEL TRANSSILVANIEN 2
  • Neuer Sendeplatz für Teen Wolf und Twisted



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de