SF-Fantasy.de - Kino-Tipp: The Jungle Book
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Kinofilme
 
Übersicht >> The Jungle Book
 
       
Originaltitel:   The Jungle Book

Land:   USA 2016
Länge:   105 Min.
Genre:   Abenteuer Buch Familie
dt. Kinostart:
  14.04.2016
Regie:   Jon Favreau
+   +
Darsteller:   Mit Neel Sethi als Mowgli und den Stimmen von Idris Elba, Scarlett Johansson, Bill Murray, u.v.a. und mit den deutschen Synchronstimmen von Armin Rohde, Joachim Król, Ben Becker, Heike Makatsch, Jessica Schwarz, Justus von Dohnányi, Christian Berkel, u.a.
    Basierend auf dem Buch von: Rudyard Kipling

in Disney Digital 3D™

Mowgli ist im Dschungel aufgewachsen. Das Wolfsrudel unter Führung von Akela und Raksha, der Mutterwölfin hat ihn adoptiert und behütet. Doch dieses Idyll ist vorbei als Shir Khan auftaucht ein riesiger vernarbter Tiger, ein Menschenfresser, der verlangt, dass die Wölfe den Jungen herausgeben, damit er ihn töten kann.
Baghira, der Mowgli als kleines Kind gefunden und bei den Wölfen in Obhut gegeben hat, verspricht den Jungen in Sicherheit zu Seinesgleichen zu bringen, doch schon nach kurzer Zeit werden die beiden im Jungle getrennt und Mowgli muss sich alleine durchschlagen. Doch nicht ganz alleine, denn er trifft auf Kaa, die ihn zwar zum Mittag verspeisen will, ihm aber seine Geschichte erzählt. Ganz großartig die Animation der Augen von Kaa! In letzter Sekunde rettet ihn jedoch Balu und der spannt ihn geschickt, aber auf gutmütige Art und Weise für seine Zwecke ein. Nachdem er mit Balu viel Spaß im Dschungel hat, findet ihn Baghira, der weiß, dass Shir Khan immer noch hinter ihm her ist und es sehr ernst meint mit seiner Drohung ihn zu töten. Er kann Balu davon überzeugen, dass Mowgli zu den Menschen zurück muss und so geht die Reise zu dritt weiter. Sie treffen auf King Loui, dem mächtigsten Affen im Dschungel. Und auch er will etwas von Mowgli – die Rote Blume! Doch Mowgli, der im Dschungel aufgewachsen ist, hat keine Ahnung vom Feuer und löst so den Zorn des riesigen, grusligen Orang-Utan aus, der lieber ein Mensch wäre, weil er die Macht über den Dschungel will. Insofern unterscheiden sich die Tiere des Dschungels gar nicht so sehr von den Menschen. Außer die Elefanten. Die machen ihr eigenes Ding – zum Wohle des Dschungels. Und als Mowgli den kleinen Elefanten durch seinen Einfallsreichtum aus einer brenzligen Lage retten kann, beweist er, dass auch sein menschliches Erbe nicht von schlechter zerstörerischer Natur ist und er damit auch den Bewohnern des Dschungels helfen kann.

Die Neuverfilmung des Dschungelbuches ist wirklich gelungen. Weniger kitschig als Disneys Zeichentrickvorlage, dezent eingesetzt die bekannten Lieder aus dem bekannten Disney Dschungelbuch.
Mowgli, der als einziges von einem realen Kind gespielt wurde, die hervorragend animierten Tiere und die Umgebung, teils real, teils animiert verbinden sich zu einer wunderschönen Dschungelwelt, in die man am liebsten eintauchen möchte. Wenn da Shir Khan nicht wäre, der mit seinen Brandnarben im Gesicht wirklich furchterregend aussieht. Ein Film für Tigerfreunde ist das eher nicht. Aber dafür kommen die Wölfe ganz besonders gut weg! So niedlich sind auch die Welpen – allen voran Grey! Die Haare sind endlich auch wirklich echt animiert und sehen nicht so strubbelig aus wie bei früheren Fellanimationen.
Der Animationsleiter des Films ist auch ein Oscar-Gewinner. Andy Jones, der auch schon Avatar, World War z und I, Robot gemacht hat, konnte hier mit seiner Erfahrung wirklich ein überzeugendes Ergebnis abliefern.

Eine wirklich schöne filmische Nacherzählung des Dschungelbuchs mit neuen Figuren und Facetten. Sollte man unbedingt gesehen haben!

Kirstin


Tipp: CINESTAR IMAX im SONY CENTER in Berlin und der Filmpalast am ZKM IMAX in Karlsruhe sowie das Auto & Technik Museum Sinsheim zeigen den Film ab 14. April sowohl in der deutschen Fassung als auch in der englischen Originalversion in IMAX 3D mit Laser und 12 Kanal Immersive Sound.


Offizielle Homepage:   http://www.junglebook-film.de/
Facebook:   https://www.facebook.com/disneydeutschland
Verleih:   Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
 
UF-O-Meter:         
©2015 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.



Trailer:



<< zurück




+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty




+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht möchten SIE einen schreiben!?





Veranstaltungen

  • German Comic Con Berlin: 20.10.2018-21.10.2018 in Berlin
  • SPIEL 2018: 25.10.2018-28.10.2018 in Essen
  • Imperathomas-Charity-Con: 03.11.2018-03.11.2018 in Gelsenkirchen
  • House of Horrors: 09.11.2018-11.11.2018 in Oberhausen
  • VIECC Vienna Comic Con 2018: 17.11.2018-18.11.2018 in Wien

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Freitag, 19.10.2018

    Humans 2.0-Gewinnspiel


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    03.10.2018: Venom youtubeicon
    25.10.2018: Captain Marvel
    15.11.2018: Phantastische Tierwesen 2
    29.11.2018: Dr. Seuss' How the Grinch stole Christmas (3D)
    20.12.2018: Alita: Battle Angel youtubeicon
    20.12.2018: Aquaman
    20.12.2018: Mary Poppins' Rückkehr youtubeicon
    31.12.2018: Iron Sky: The Coming Race youtubeicon
    31.12.2018: Parfum
    10.01.2019: Robin Hood youtubeicon
    17.01.2019: Glass youtubeicon
    21.02.2019: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
    25.04.2019: Avengers: Infinity War - Part 2
    11.07.2019: Inhumans
    21.11.2019: unnamed Sequel des Original TERMINATOR-Films
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2018 im Überblick

    DVD-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen DVD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
    Zur Zeit liegen keine aktuellen Lese-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv!>> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de