SF-Fantasy.de - News: Review: The Shannara Chronicles auf DVD und Blu-ray
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




TSC_DVDPackshot3D_250_1459853643349_2.jpg

Serien > Fantasy
05. April 2016

Review: The Shannara Chronicles auf DVD und Blu-ray

kt

Die Shannara Chronicles basieren auf den in den 80er Jahren erschienen Büchern von Terry Brooks. Die erste Staffel erzählt die Geschichten der Elfensteine von Shannara, dem ersten Sequel der Dreifach-Trilogie (ja, das sind 3x3=9 Bücher), dazu dann die Tretralogie um "Die Erben von Shannara" und vier weitere Trilogien aus derselben Welt plus weitere Nebenwerke. Genug Stoff für reichlich Fernsehserien.

So werden in den ersten beiden Episoden, die zusammen den Auftakt zur Serie bilden, die Figuren vorgestellt und worum es in der Serie eigentlich geht.
Die Handlung spielt 2000 Jahre in der Zukunft. Nach den Großen Kriegen lag die Welt in Schutt und Asche, weite Teile der Welt sind unbewohnbar, weil Überreste der chemischen und Atomaren Waffen auch nach 2000 Jahren noch nicht komplett abgebaut sind. Die Technologie wurde von der Magie abgelöst. Die Zivilisation ist in einem mittelalterliche Technologie zurückgefallen. In der Zeit der Protagonisten ist selbst die Magie zur Legende geworden, an die von den jungen Leuten kaum noch jemand glaubt.
Die Menschen haben sich in Menschen, Trolle, Gnome und Zwerge aufgespalten. Die Elfen bilden ihre eigene Kultur und sind bei den menschlichen Rassen meist nicht sehr beliebt.


In dieser Zeit lebt die Elfenprinzessin Amberle. Sie ist anders als die anderen Elfinen, sie hat ihren eigenen Kopf und ist ziemlich schlau und taff für ihre zarte Figur. So nimmt sie auch überraschend für ihren Großvater den Elfenkönig am harten Rennen für die Auserwählten teil und besteht als erste weibliche Elfin den Test des Ellcry, dem legendären Baum der Mythen, der die Dämonen im Bann hält und so den Frieden in den Vier Landen sichert.
Doch gerade als Amberle den Ellcrys berührt und eine Verbindung mit ihm aufnimmt, fängt der Baum an seine Blätter abzuwerfen und die ersten Dämonen aus der Verfemung zu entlassen. Nun liegt es in ihrer Hand, die Elfen und Menschen vor dem Dagdar Mor zu beschützen.

Auf der anderen Seite ist da Wil Ohmsford, Halbelf, der nicht viel von seinem elfischen Vater weiß, und seine Mutter an eine Krankheit verliert, die er nicht heilen kann. Er will sich als Heiler ausbilden lassen, auch wenn es für seine menschliche Mutter zu spät ist. Doch er ist nicht irgendein Halbelf, sondern der letzte lebende Nachfahre der Shannara.

Ihnen beiden läuft Eretria über den Weg, ein Zigeunermädchen mit unbestimmter Herkunft, die trotz vieler schlechter Erfahrungen mit ihrem Ziehvater Cephalo, ihren Optimismus nicht verliert und beide anderen Helden erst einmal unabhängig voneinander beklaut. Die Darstellerin der Eretria ist übrigens die kleine Ofelia aus Pans Labyrinth! Ziemlich cool wie ich finde! Auch die Eretria stellt sie ganz großartig dar.

Aus den Dreien wird ein ziemlich ungleiches Gespann und auch ein Love-Triangle, da sich Wil zu beiden hingezogen fühlt und auch beide zu Wil ihre ganz eigenen Gefühle entwickeln, was zu vielen komischen Situationen führt und die Spannung in der Serie sehr auflockert. Nicht zuletzt, wird durch die 3 dem jugendlichen MTV- Publikum Genüge getan und so bekommen Amberle und Wil den einen oder anderen leicht bekleideten Auftritt. Abgesehen davon merkt man, dass die Chemie zwischen den Dreien wirklich gut ist und ihnen die vielen Plänkeleien in der Serie viel Spaß machen.

Aber auch für die älteren Zuschauer ist gesorgt. Neben John Rhys-Davies, der gut bekannt für seine Rolle als Gimli in Der Herr der Ringe ist, spielt Manu Bennett eine der wichtigsten Rollen der Serie neben den 3 Hauptdarstellern. Er spielt Allanon, den Druiden, der 400 Jahre im Heilschlaf lag und nun mit seinen magischen Kräften den 3 Helden beiseite steht. Auch Manu Bennett ist unter Genre- und ganz besonders Tolkien-Fans kein Unbekannter, spielte er doch im Hobbit den Azog. Und Jed Brophy ist Tolkienfilmfans ebenso kein Unbekannter, ob als Zwerg Nori im Hobbit oder als Orc im Herrn der Ringe, so ist er auch hier nicht zu erkennen, denn er spielt den Dagda Mor! ;)
Die gestandenen Darsteller sorgen auch dafür, dass die Serie nicht zu tief in eine Teenie-Serie abdriftet.

Hier merkt man auch welche Zielgruppe die Produzenten eigentlich im Visier hatten, die selber im Making Of zugeben, dass sie Herr der Ringe und Game of Thrones als ihre Vorbilder sehen. So wurde auch bei den Special Effecten in den Schlüsselszenen geklotzt und nicht gekleckert, wenn auch manche Landschaftsszenen sehr arg nach Computergrafik aussehen. Aber dafür ist die Produktion eben auch nur mit MTV-Budget ausgestattet und dafür ist es eigentlich ziemlich gut. Ansonsten wurden die sehr abwechslungsreichen Landschaften Neuseelands ausgiebig genutzt, um die postatomare Westküste Amerikas darzustellen.

Kreiert wurde die Serie von Alfred Gough und Miles Millar („Smallville“), die, ebenso wie „Iron Man“-Regisseur Jon Favreau auch als Ausführende Produzenten fungieren.

Die Serie hat mir wirklich gut gefallen, was sicher ganz stark am schönen Zusammenspiel der Hauptcharaktere liegt. Besonders Eretria macht einen besonderen Reiz aus. Sie ist keine so saubere Heldin wie Amberle, die manchmal einfach etwas zu gut, selbstlos und naiv rüberkommt. Aber das ist eben auch ihre Rolle, als aufopfernden Heldin. Wil ist auch irgendwie knuffig.
Ich gebe zu, ich habe ein paar Folgen gebraucht, ehe ich in die Geschichte eintauchen konnte. Mein erster Eindruck war nicht der Beste. Die Dialoge waren in den ersten beiden Folgen manchmal einfach zu grottig. Aber das bessert sich im Laufe der Serie. Die Sprüche werden witzig und passen zur Handlung – also unbedingt durchhalten! Am Ende der Serie hofft man definitiv, dass es weiter geht.

Am 7.4. erscheinen die 10 Folgen der 1. Staffel nun auf DVD, Blu-ray und VoD bei Concorde Home Entertainment.
Die Folgen sind in deutscher und englischer Tonspur (DTS-HD Audio 5.1) enthalten. Außerdem kann man deutsche Untertitel dazuschalten.
Außerdem ist auch Disc 2 noch ein viertelstündiges Making Of bei dem neben Terry Brooks, dem Autor der Romanvorlage auch die Produzenten und die verschiedenen Schauspieler zu Wort kommen. Der Ellcrys wird erklärt, der Paranor Codex, die Charakter werden nochmal vorgestellt, zu den Kostümen und Drehorten wird von Cast und Crew etwas erzählt. Darüber was sie alles für die Serie lernen mussten, vom Reiten bis zu den Stunts. Alles in allem eine nette Ergänzung zur Serie.
Bei Hinter den Kulissen kommt noch einmal Terry Brooks selber zu Wort, der für alle Änderungen sein ausdrückliches Einverständnis erteilt hat.
Die obligatorischen Trailer dürfen natürlich auch nicht fehlen. Hier sind sogar Teaser und normaler Trailer, jeweils in deutsch und englisch, enthalten.

Eine schöne erste Staffel, die Lust auf eine weitere macht. Was will man mehr?

4 von 5 UFOs

Kirstin








Staffel 1

1.1 - Die Erwählten (Teil 1) / Chosen (part1)
1.2 - Die Erwählten (Teil 2) / Chosen (part2)
1.3 - Der Kampf beginnt / Fury
1.4 - Im Banne des Wandlers / Changeling
1.5 - Alte und neue Feinde / Reaper
1.6 - Pykon / Pykon
1.7 - Das Schwert des Dagda Mor / Breakline
1.8 - Utopia / Utopia
1.9 - Sichermal / Safehold
1.10 - Ellcrys / Ellcrys


Rollen
Wil Ohmsford ... Austin Butler
Amberle Elessedil ... Poppy Drayton
Eretria ... Ivana Baquero
Allanon ... Manu Bennett

Eventine Elessedil ... John Rhys-Davies
Ander Elessedil ... Aaron Jakubenko
Arion Elessedil ... Daniel MacPherson
Commander Tilton ... Emelia Burns
Der Dagda Mor ... Jed Brophy

Cephalo ... James Remar
Bandon ... Marcus Vanco
Catania ... Brooke Williams
Lorin ... Mattias Inwood



  • Lief auf AmazonPrime ab 6. Januar 2016
  • Concorde Home Entertainment veröffentlicht THE SHANNARA CHRONICLES am 7. April 2016 auf DVD und Blu-ray.
  • RTL II zeigt „The Shannara Chronicles“ als deutsche Free-TV-Premiere ab dem 10. Mai 2016 immer dienstags um 20:15 Uhr.



    Links:
    http://www.theshannarachronicles.de/
    http://www.mtv.com/shows/shannara
    https://www.facebook.com/theshannarachronicles
    http://www.facebook.com/theshannarachronicles.de

    Links zum Thema auf unserer Seite:
    The Shannara Chronicles ab 6. Januar auf Amazon Prime Video



    Foto: Concorde Home Entertainment




    ++++ Achtung Spoiler! ++++





























    Staffel 1 – Ausführlicher Episodenguide

    1.1 - Die Erwählten (Teil 1) / Chosen (part1)
    Amberle übt nächtens heimlich das Rennen der Erwählten mit ihrem Onkel Ander. So ganz will ihr der Parcours jedoch noch nicht gelingen. Am nächsten Tag wird es ernst. Alle Teilnehmer finden sich beim Rennen ein und Amberle überrascht alle mit ihrer Teilnahme, da es weiblichen Elfen zwar gestattet ist, an dem Lauf teilzunehmen, es jedoch noch nie eine weibliche Teilnehmerin gab. Ihr Freund Lorin wünscht ihr Glück, aber nicht jeder der anderen Elfen spielt fair. Trotz allem kommt sie als 7. ins Ziel und ist damit eine der Erwählten.
    Eventine, der König und Großvater von Amberle erzählt die Geschichte des Ellcrys, dem Grenzwächter, der die Dämonen in der Verfemung gefangen hält.
    Als Amberle während des Rituals den Baum berührt, bekommt sie eine Vision in der sie alle Elfen tot in ihrem Blut am Boden liegen sieht.
    Zur gleichen Zeit erwacht Allanon weit entfernt aus seinem Druidenschlaf.
    Wil, ein Halbelf besucht seine kranke menschliche Mutter, die ihm eine Aufgabe ins Ohr flüstert, in der es um einen Bann und einen Druiden geht. Sie gibt ihm die Elfensteine seines elfischen Vaters ehe sie stirbt. Flick, sein Onkel, ein alter Mann warnt ihn vor dem Gebrauch der Elfensteine. Kann den jungen Halbelfen jedoch nicht davon abhalten, in die Welt hinaus zu ziehen, um sich als Heiler ausbilden zu lassen.
    Amberle ist während des Rituals und ihrer Vision in Ohnmacht gefallen. Traut sich aber nicht, sich jemandem anzuvertrauen, was wirklich passiert ist. Denn die Elfen glauben nicht mehr an die Magie und ihr Erlebnis passt nicht in diese Glaubenswelt.
    Dennoch erscheint sie auf dem Fest der Erwählten. Doch der Ellcry ruft sie erneut und als sie den Baum ein weiteres mal berührt, sieht sie in einer Vision wie sie ihren Freund Lorin ersticht. Sie erzählt ihm davon, doch da er ihr nicht glaubt, schlägt sie ihn nieder und flüchtet.
    Wil wird auf seiner Reise von einem Troll angegriffen, ein Zigeunermädchen, Eretria, rettet ihn und nimmt ihn mit. Sie kommen zu einem Baumhaus. Während Wil badet betäubt sie ihn und raubt ihn aus.
    Der Druide, Allanon von Peranor, kommt nach Arborlon und warnt den König vor dem Tod des Ellcrys. Er wurde von dem Baum gerufen. Jedes Blatt, das er verliert, setzt einen Dämonen frei.
    Das erste Blatt fällt.
    Ein Dämon erscheint i einer wüsten Gegend und beschwört einen Schutzkreis, so dass er nicht gefunden werden kann bis er stärker wird.


    1.2 - Die Erwählten (Teil 2) / Chosen (part2)
    Allanon findet Wil, um ihn nach Schattenthal zu bringen. Eretria hat seine Elfensteine gestohlen. Allanon erzählt ihm die Wahrheit über seinen Vater und seine Abstammung.
    Der Dämon, der Dagda Mor beschwört einen „Wanderer“, einen Gestaltwandler, der den Auftrag erhält, die Erwählten zu töten.
    Amberle trifft im Wald auf Eretria. Sie versucht auch Amberle zu betäuben, doch die erkennt das Vorhaben und nimmt sich Eretrias Pferd und reitet davon.
    Allanon und Wil kommen zur Festung der Druiden, welche früher das Herz der Vier Lande war. Sie suchen den Codex des Paranor, das magische Buch, das ihnen helfen soll, den Ellcry zu retten. Sie finden es, doch Magie hat immer seinen Preis wie Wil dadurch sieht. Sie finden heraus, dass der Ellcry einen Samen hat, den er nur einem Erwählten gibt, der ihn nach Sichermal tragen muss zum Blutfeuer. Der Dagda Mor erscheint dem Druiden im Geiste. (Klingt fast wie klingonisch! ;)) Er ist selber ein ehemaliger elfischer Druide, der der dunklen Seite der Macht… ups anderer Film!
    Nach erfülltem Auftrag, kehren sie zurück nach Arborlon zu den Elfen.
    In Arborlon ersticht eine wie Amberle aussehende Gestalt Lorin. Doch nicht nur ihn, sondern alle Erwählten!
    Außer Amberle, die auf dem Wegist nach Wing Hove zu Pyria ist, der Schwester des Königs und der ehemaligen Geliebten von Allanon. Dieser findet zusammen mit Wil dorthin, doch sie werden von einer Furie attakiert. Pyria wird zerfleischt und Wil stellt sich in seiner Verzweiflung vor die Prinzessin, um sie zu schützen.


    1.3 - Der Kampf beginnt / Fury
    Allanon rettet die beiden im letzten Moment, wird aber selber dabei verletzt.
    In Arborlon erfährt Amberle, dass alle anderen Erwählten tot sind und sie durch ihre Flucht den Tod Lorins nicht verhindern konnte. Wil tröstet sie. Sie denkt, dass alles ihre Schuld ist. Amberle und Wil bringen Allanon in eine Druidenhöhle, damit er heilen kann. Um die Heilung zu beschleunigen, springt Wil in den Silver River, um den heilenden Schlamm zu bekommen. Als er wieder auftaucht ist Amberle verschwunden. Sie wurde von Eretria und ihren Leuten gefangen genommen, die nun auch Wil in Empfang nehmen. Sie werden in das Lager der Zigeuner gebracht, da Cephalo an die Elfensteine herankommen will und wissen will, wie man sie benutzt. Er möchte seine beiden Gefangenen danach töten, doch Eretria hat Skrupel. Sie tötet nur, wenn sie muss, nicht zum Spaß. Eshalb versucht sie Amberle zur Flucht zu verhelfen, was gründlich an Amberles Sturkopf scheitert, die nicht ohne Wil gehen will.
    Erneut greift eine Furie an und bedroht das gesamte Zigeunerdorf. Wil entdeckt zum ersten Mal seine Kräfte und kann mit den Elfensteinen alle beschützen. Die Magie fordert ihren Tribut. Wils Hände sind ordentlich verbrannt.
    Gerade zum richtigen Moment kommt Allanon dazu, der wieder geheilt, Amberle und Wil vor Cephalo retten kann.
    Auf dem Rückweg nach Arborlon finden sie Bandon, einen Elfen, der im Haus seiner Eltern angekettet gehalten wurde. Auf Wunsch Amberles nehmen sie ihn mit. Bandon hat Visionen, wenn er jemanden berührt, doch noch weiß niemand davon. Er sieht Amberle sterben. Deshalb bitte er Wil sie nicht alleine zu lassen.
    In Arborlon kommt der Rat der Elfen zusammen und überlegen wie sie den Ellcry retten können. Auch der letzte der Shannara Wil spricht. Schließlich beschließt der Rat, dass die letzte Erwählte den Samen des Ellcry nach Sichermal bringen soll. Sie ist die einzige Hoffnung. Amberle willigt ein und tritt zum Ellcry. Er öffnet sich.


    1.4 - Im Banne des Wandlers / Changeling
    Amberle ist im Elcry. Vor ihr wächst eine Blüte. Der Blütenstaub versetzt sie wieder in eine Vision. Sie sieht ein Schlachtfeld und Lorien und Wil. Sie soll die Gefühle zu ihnen aufgeben, um Stärke zu zeigen. Es darf keine Ablenkung geben, weder Furcht noch Liebe, um diesen Auftrag zu erfüllen. Sie hat eine Vision vom Blutfeuer und sieht Wil und Eretria um sich. Die Vision vergeht. Sie pflückt den Samen aus der Blüte und verlässt den Baum unbeschadet.
    Der Gestaltwandler ist unter ihnen und hat den Auftrag Amberle zu töten.
    Amberle malt ein Bild des Glasfensters was sie in ihrer Vision des Blutfeuers gesehen hat. Keiner weiß genau wo sich das Blutfeuer befindet, nur das es in Sichermal ist, hinter dem Wildewald.
    Cephalo zwingt Eretria dazu, bei den Elfen einzubrechen, um die Elfensteine erneut zu stehlen. Sie bezirzt Wil und schafft es erneut ihn auszuschalten und zu bestehlen.
    Bandon trifft Wil im Wald, er gesteht ihm, dass er in seinen Visionen, den Tod der Leute sieht, die er berührt. Er sagt, dass er noch eine Frau in einer dieser Visionen gesehen hat.
    Allanor will den Gestaltwandler finden. Bandon rennt in Catania und hat die Vision von ihrem Tod. Doch sie hält ihn für verrückt und flüchtet vor ihm. Die folgenden Szenen sind sehr schnell, wenn der Gestaltwandler verfolgt wir und mehrfach seine Form ändert, um unerkannt zu entkommen. Schließlich wird Eretria wegen Mordversuch festgenommen und in den Kerker geworfen. Sie gibt zu, Wil bestohlen zu haben, streitet aber den Mordversuch an Amberle und Catania ab.
    Der König übergibt Amberle das Schwert ihres Vaters, der ebenso eigensinnig, selbstlos und tapfer war wie sie.
    Jeder weiß nun, dass Bandon ein Seher ist. Um mehr über die Tode herauszufinden, soll er die Leiche Lorins berühren, um die letzten Minuten seines Lebens zu sehen.Er sieht, dass Amberle ihn erstochen hat. Nun wird eindeutig klar, dass der Wandler der Mörder der Erwählten war. Er erzählt auch, dass Eretria die 3. im Bunde in seiner Vision von Amberle war.
    Wil und Amberle bieten Eretria einen Deal an. Sie soll als Lockvogel herhalten, um den Gestaltwandler zu täuschen. Eine sehr witzige Szene zwischen den Dreien übrigens!
    Das mehrfach ineinander verschachtelte Täuschungsmanöver gelingt und Allanon kann dem Gestaltwandler das Genick brechen. Jede Menge Visionen. Wil, Amberle und Eretria brechen auf nach Sichermal, doch sie werden beobachtet.
    Und auch der Gestaltwandler lebt.


    1.5 - Alte und neue Feinde / Reaper
    Die Folge beginnt mit einer Rückblende.
    10 Jahre früher. Amberle und Lorin sind schon als Kind um die Wette gelaufen. Ihr Vater lebt noch und schon da zeigt sich, dass der Baum schon zu Amberle spricht, die aber glaubt, dass es Einbildung ist, da niemand sonst um sie diese Fähigkeit hat. Deshalb schweigt sie.
    Diana Tilton und Ander haben eine Liebschaft. Deshalb bemerkt auch keiner das Eindringen einer Gruppe Gnome in Arborlon, deren Anführer Slanter den König umbringen will. Prinz Aine, der Vater von Amberle, stellt sich ihnen in den Weg und stirbt.
    Zurück in der Gegenwart der Geschichte, sehen wir den Dagdar Mor mit de Gestaltwandler streiten. Dämonen-SM! *irks*
    Unsere Heldengruppe nach Sichermal (Safehold) wird unterdessen von den Zigeunern angegriffen. Amberle wird mitgenommen und Wil und die Wachen verletzt im Wald bei den Moorwölfen zurück gelassen. Eretria erhält ihre Freiheit, doch als sie sieht wie Cephalo mit Amberle genau so umgeht wie mit ihr damals, überlegt sie sich es anders und befreit Amberle und überwältigt Caphalo. Sie nehmen ihn mit zurück in den Wald und retten Wil und die anderen vor den Moorwölfen. Sie gibt Wil die Elfensteine wieder und sie reiten gemeinsam weiter.
    Dämonenangriffe mehren sich im ganzen Land. Flüchtlinge treffen in Arborlon ein.
    Ander geht zu Slanter, dem eingekerkerten Gnom und schlägt ihm einen Deal vor.
    Die Idee Bandon durch den Ellcry mit Amberle kommunizieren lassen schlägt fehl. Der Dagda Mor bekommt ihn in seine mentale Gewalt und kerkert Bandons Geist ein.
    Die Heldengruppe übersteht indessen ein giftiges Gasfeld, aber mit dem Ghoul, der ihnen begegnet haben sie alle ihre Schwierigkeiten.
    In Arborlon tötet der Gestaltwandler im Körper von Arion den König und übernimmt dessen Platz.



    Die weiteren 5 Episodenbeschreibungen folgen nächste Woche!

    1.6 - Pykon / Pykon


    1.7 - Das Schwert des Dagda Mor / Breakline


    1.8 - Utopia / Utopia


    1.9 - Sichermal / Safehold


    1.10 - Ellcrys / Ellcrys





    SFF News Feedback Feedback oder Ideen - einfach per Mail senden

     


  • + Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



    Name:   
    Kommentar:  
     
    E-Mail: (wird veröffentlicht!)
    E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
     
    Wohnort:   
     
    Internet:   
    Internetbeschreibung:   
     
      
    Leave this field empty

    + Kommentare lesen (0):


    Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht möchten SIE einen schreiben!?

    << zurück zur Übersicht
    Veranstaltungen

  • Lesung Cixin Liu : 17.10.2018-17.10.2018 in Berlin
  • German Comic Con Berlin: 20.10.2018-21.10.2018 in Berlin
  • SPIEL 2018: 25.10.2018-28.10.2018 in Essen
  • Imperathomas-Charity-Con: 03.11.2018-03.11.2018 in Gelsenkirchen
  • House of Horrors: 09.11.2018-11.11.2018 in Oberhausen

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Mittwoch, 17.10.2018

    Humans 2.0-Gewinnspiel


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    27.09.2018: Die Unglaublichen 2 reziufo youtubeicon
    03.10.2018: Venom youtubeicon
    25.10.2018: Captain Marvel
    15.11.2018: Phantastische Tierwesen 2
    29.11.2018: Dr. Seuss' How the Grinch stole Christmas (3D)
    20.12.2018: Alita: Battle Angel youtubeicon
    20.12.2018: Aquaman
    20.12.2018: Mary Poppins' Rückkehr youtubeicon
    31.12.2018: Iron Sky: The Coming Race youtubeicon
    31.12.2018: Parfum
    10.01.2019: Robin Hood youtubeicon
    17.01.2019: Glass youtubeicon
    21.02.2019: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
    25.04.2019: Avengers: Infinity War - Part 2
    11.07.2019: Inhumans
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2018 im Überblick

    DVD-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen DVD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...
     
    (reziufo - Rezi online / youtubeicon - YouTube-Trailer verlinkt)

    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
    Zur Zeit liegen keine aktuellen Lese-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv!>> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de