SF-Fantasy.de - News: Review: Humans 1. Staffel auf DVD/Blu-ray
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Humans_DVD_platt250.jpg

Neuerscheinungen DVDs, CDs und Spiele
19. April 2017

Review: Humans 1. Staffel auf DVD/Blu-ray

kt

Die erste Staffel von Humans besteht aus den Folgen:

Disc 1:
1. Aktiviert (45:32)
2. Einer von denen (46:30)
3. Fehler im System (46:32)

Disc 2:
4. Wir sind Menschen (46:50)
5. Ex Machina (46:32)
6. Das Erwachen (47:17)

Disc 3:
7. Die Zukunft der Menschheit (46:11)
8. Eine von uns (45:05)
Bonusmaterial

Am 31. März erschien die 1. Staffel von HUMANS Staffel 1 bei justbridge entertainment GmbH.

Das Digipack im Schuber umfasst 3 Scheiben mit den 8 Folgen der 1. Staffel
Die FSK-Freigabe ist auf dem Schuber aufgedruckt und kann nicht entfernt werden. Ansonsten zeichnet sich die Digibox durch ein schönes Design mit dem Portrait von Anita aus. Gefällt mir gut.




Fotos DVD-Box: Kirstin Tanger


In einer nahen Zukunft in London: Während Laura Hawkins beruflich viel unterwegs ist, schmeißt Joe Hawkins Haushalt und Familie. Um dem täglichen Stress zu entgehen, der sich mit dem Gefühl zu Versagen vermischt, beschließt er eines Tages einen dieser menschlich aussehenden Roboter zu erstehen, einen Synth. Die sind zwar teuer, aber wer kann einem günstigen Finanzierungsangebot schon widerstehen, wenn er das tägliche Leben um so vieles leichter macht. Kochen, waschen, putzen – all die ungeliebten Tätigkeiten übernimmt ab sofort Anita, die übrigens auch mit einer noch nicht aktivierten Ü18-Erweiterung gekommen ist. Probleme vorprogrammiert!
Als Laura nachhause kommt, ist sie gar nicht begeistert! Sie fühlt sich anfänglich ‚ersetzt‘ von dieser Maschine und ist eifersüchtig auf die Rolle, die sie bei Nesthäkchen Sophie einnimmt, die Anita wie einen echten Menschen behandelt. Die größere Tochter Mattie hingegen sieht Anita als totes High-Tech-Gerät, das es zu hacken gilt. Der Teenager-Sohn Toby ist anfänglich eher neutral.
Doch ihrer aller Beziehung zu Anita ändert sich im Laufe der ersten Staffel. Laura entdeckt Reaktionen von Anita, die unmöglich von einer Maschine kommen können. Auch Mattie entdeckt Erschütterndes als sie Anita hackt.



In einem zweiten Handlungsstrang lernen wir Leo Elster und seine intelligente Synth-Familie kennen. Dazu gehören der Max, Fred und Niska. Sie sind auf der Suche nach Mia, die ihnen auf ihrer langen Reise gestohlen wurde. Sie befürchten, dass sie gelöscht wurde, was Leo fast zur Verzweiflung treibt. Auch Niska wurde entführt und in ein Synth Bordel verschleppt, doch sie konnte sich befreien, was jedoch nicht ohne Schaden an menschlichen Beteiligten vonstatten ging. Deshalb sind ihr auch Karen und Pete auf den Fersen, ein sehr spezielles Polizei-Team. Pete hasst Synths, seit seine Frau nach ihrem Unfall sich mehr mit ihren synthetischen Physiotherapeuten abgibt als mit ihm. Aber auch Karen hat ein Geheimnis in diesem Triangel.
Doch die beiden sind nicht die einzigen, die hinter de Synths her sind, auch Professor Edwin Hobb ist mit seinem Sonderkommando auf der Spur der künstlichen Intelligenzen, die als Bedrohung für die Menschheit angesehen werden.
Außerdem lernen wir Doctor George Milican kennen und seinen Synth Odi, der zwar nicht intelligent ist, den er aber mitentwickelt hat und an dem er auf ganz menschliche Art und Weise hängt, obwohl er in die Jahre gekommen ist und schon die eine oder andere Fehlfunktion aufweist.

Die Original-Serie Real Humans – Echte Menschen (Äkta människor ) nach einer Idee von Lars Lundström lief schon 2012 in Schweden relativ erfolgreich, wurde jedoch nach 20 Folgen 2 Staffeln abgesetzt.
Weshalb produziert man dann dieselbe Idee nochmal in England mit anderen Schauspielern? Zuerst einmal fällt auf, dass Lars Lundström in der Schwedischen Serie zwar Ideengeber ist, jedoch nicht Produzent und sich zudem mit anderen Drehbuchschreibern die Credits teilen muss. Daraus folgt, dass er vielleicht auf den Verlauf der Serie nicht so viel Einfluss nehmen konnte, wie er gerne wollte.

Worin sich die beiden Serien stark unterscheiden ist die Vielzahl der Protagonisten. Im schwedischen Original gab es viel mehr Hubots, wie sie Synths dort heißen. Dafür wurde weniger Wert auf die Charakterbildung der einzelnen Rollen gelegt. In der neuen Englischen Ausgabe sind von Anfang an die Beweggründe der einzelnen Personen besser nachzuvollziehen. Es wird mehr Wert darauf gelegt, zu erklären, dass die Ereignisse im Leben einer Person viel davon ausmachen, was aus ihr wird. Egal ob es sich dabei um Mensch oder Maschine handelt. Niska zum Beispiel legt im Original einfach ein paar Zeugen um. Das hätte sie nicht unbedingt tun müssen. In der neuen Serie, tötet sie, um sich zu befreien, nachdem sie für eine lange Zeit von Menschen missbraucht wurde. Dadurch fällt es dem Zuschauer leichter, sich auch in die künstlichen Charaktere einzufühlen. Auch Mia/Anita ist von Anfang an auffälliger, weil sie Gefühle und Reaktionen zeigt, die ein Synth eigentlich nicht haben dürfte, wie das Schutzbedürfnis der kleinen Sophie. Im Laufe der Serie erklärt sich dieser Beschützerinstinkt viel besser als im Original.
Aber nicht nur die Synths um Leo spielen eine zentrale Rolle, sondern auch die Familie Hawkins, die erst einmal mit ihren Vorurteilen stellvertretend für alle Menschen stehen. Man kann anhand der wenigen Individuen besser nachvollziehen, welche Ängste die Konkurrenz mit den Synths hervorbringen kann. So wie Mattie relativ am Anfang sagt, weshalb soll sie 4 Jahre studieren, was man einem Synth in einer halben Stunde programmieren kann. Eine ganz große Rolle spielt deshalb auch die Angst der Menschen vor dem „ersetzt-werden“, obwohl die regulären Synths nur Arbeiten übernehmen, die eigentlich sowieso keiner gerne macht.


Alle Szenen-Bilder: © justbridge entertainment GmbH


Die vielen Personen und Handlungsstränge des schwedischen Originals machten es dem Zuschauer schwerer, der Handlung und den Aussagen des Ideen-Schöpfers zu folgen. Die neue Serie bringt es schneller auf den Punkt. Dafür wurden auch einige Personen reduziert und zu einer zusammengefasst, wie Pete Drummond, der im Original Roger heißt und nicht bei der Polizei arbeitet, sondern erst durch die Aktivitäten bei „Echte Menschen“ auf die Polizistin Bea (neu Karen) trifft.
Dafür sind die Vergangenheiten der neuen Charaktere viel mehr miteinander verknüpft, was erst nach und nach Sinn ergibt.
In den ersten 3 Folgen der Serie ähneln sich beide Ausführungen noch stark, aber danach gehen die Handlungstränge komplett auseinander. Deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, die Serie zu schauen, wenn man die schwedische Serie schon kennt.
Während im schwedischen Original die Handlung eher wie ein Krimi aufgebaut ist, der leider in einem Cliffhanger endet, ist die neue Serie eher ein Drama, in dem alles sich darum dreht, was es bedeutet ein Mensch zu sein und wo die Stellung der künstlichen Intelligenzen dabei ist. Haben Synths echte Gefühle oder ist es doch nur eine clevere Programmierung. Aber ist das beim Menschen wirklich so viel anders, ist die Chemie der Hormone nicht vielleicht auch nur eine clevere Programmierung? Wie viel ist Programmierung (Gene) und wie viel Einfluss hat die Umwelt auf die Entwicklung von Mensch und Maschine? Welche ethischen und moralischen Fragen stellen sich, wenn es immer mehr künstliche Intelligenzen gibt.
All das ist unterhaltsam und nachdenklich verpackt in der englischen Serie, die nächstes Jahr (2018) in die 3. Staffel geht und somit ihr Original sogar überlebt hat.
Abgerundet ist die BOX mit schönem Bonusmaterial für den Fan, der sich auch für die Hintergründe und Zusatzinformationen interessiert. Alle Interviews sind mit Untertiteln versehen. Wie viel und was genau in den Extras zu finden ist, habe ich unten noch genauer aufgelistet.

Von uns eine klare Empfehlung!

Eine 2. Staffel läuft derzeit donnerstags auf RTLCrime (PayTV), die 3. Staffel ist angekündigt und wird voraussichtlich 2018 in England ausgestrahlt.

Kirstin





Link-Tipp:
>> Offizielle Homepage auf AMC
>>> Facebook(engl.)
>> Offizielle Homepage Channel4 (engl.)
>> Film auf IMDb
>> Film auf Wikipedia (engl.)
>> Film auf Wikipedia (dt.)
>> Humans bei VOX (dt.)
>> Humans bei RTLCrime (dt.)
>> Humans bei justbridge (dt.)


Darsteller:
Gemma Chan ... Synth Anita / Mia

Katherine Parkinson ... Laura Hawkins
Tom Goodman-Hill ... Joe Hawkins
Lucy Carless ... Mattie Hawkins
Theo Stevenson ... Toby Hawkins
Pixie Davies ... Sophie Hawkins

Colin Morgan ... Leo
Ivanno Jeremiah ... Synth Max
Sope Dirisu ... Fred
Emily Berrington ... Niska

Will Tudor ... Odi
William Hurt ... Dr. George Milican
Ruth Bradley ... DI Karen Voss
Neil Maskell ... DS Pete Drummond
Danny Webb ... Professor Edwin Hobb
Carrie-Anne Moss ... Dr. Athena Morrow

Idee: Lars Lundström
------------------------------------------------------------------------

Technische Infos DVD/Blu-ray:
HUMANS - Staffel 1
Label: justbridge entertainment GmbH
Verpackung: 3 Discs Digipack im Schuber

Bildformat: PAL 16:9
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1,
Deutsch Stereo
Prod.-Jahr/Land: 2015 / UK | Sweden | USA
FSK: ab 16 Jahren
Länge: ca. 360 Min. - 8 Episoden á 45 Min.
Extras: Interviews mit Cast & Crew (ca. 40 Min.)


EXTRAS:

  • Single Topic VTS (02:50) : Hier werden die Schauspieler befragt, welche Superkräfte der Synths sie gerne hätten.
  • Character Profiles (11:32) : Die Charaktere werden von ihren Darstellern vorgestellt: Anita, Leo, Niska, George+Odi, Joe+Familie, Laura, Pete+seine Frau usw.
  • Greetings from Set (01:20) : Der 6. März 2015 war der letzte Drehtag der ersten Staffel. Die Darsteller senden Grüße in die Kamera
  • Making of (06:32) : Der übliche Blick hinter die Kulissen
  • Series overview (04:09) : Eine kurze Abhandlung darüber, um was es in der Serie geht
  • Being a Synth (03:40) : Wie wurde die Darstellung der Synths im Schauspiel und optisch umgesetzt: die Augen wurden z.B. eingefärbt und die Schauspieler durften nicht blinzeln. Die Kleidung wurde angepasst und die Art zu gehen wurde trainiert.
  • Family Matters (03:54) : In der Neuverfilmung steht die Familie mehr im Mittelpunkt, sowohl die der Menschen (Hawkins) wie auch der Synth
  • Short IV Clips Compilation (15:23) : Cast und Crew sprechen über die Serie und ihre Rolle/Funktion in der Serie (Gemma Chan, Emily Berrington, Neil Maskell, Colin Morgan, Danny Webb, Tom Goodman-Hill, Jane Featherstone u.a.).
  • Film- und Serientipps sind auf allen 3 Scheiben enthalten (Injustice, The Accused, Line of Duty, Lava, Regenesis, The Enfield Haunting, Amber, Spooks, The Bridge)








    Episoden:
    1. Aktiviert (45:32)
    2. Einer von denen (46:30)
    3. Fehler im System (46:32)
    4. Wir sind Menschen (46:50)
    5. Ex Machina (46:32)
    6. Das Erwachen (47:17)
    7. Die Zukunft der Menschheit (46:11)
    8. Eine von uns (45:05)



    SFF News Feedback Feedback oder Ideen - einfach per Mail senden

     


  • + Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



    Name:   
    Kommentar:  
     
    E-Mail: (wird veröffentlicht!)
    E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
     
    Wohnort:   
     
    Internet:   
    Internetbeschreibung:   
     
      
    Leave this field empty

    + Kommentare lesen (0):


    Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht möchten SIE einen schreiben!?

    << zurück zur Übersicht
    Veranstaltungen

  • Elfquest Convention 2017: 02.06.2017-06.06.2017 in Riedenburg/Bayern
  • FedCon 26: 02.06.2017-05.06.2017 in Bonn
  • Superheroes Con 3: 03.06.2017-04.06.2017 in Paris
  • 9. DoKomi 2017: 03.06.2017-04.06.2017 in Düsseldorf
  • Polaris Con: 04.06.2017-06.06.2017 in Frankfurt

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Montag, 29.05.2017


    LAZER TEAM-Gewinnspiel

    Mitarbeiten Kino-Tipps
    11.05.2017: King Arthur: Legend of the Sword reziufo
    18.05.2017: Alien: Covenant reziufo
    25.05.2017: Pirates of the Caribbean: Salazars Rache reziufo
    01.06.2017: Baywatch
    01.06.2017: Free Speech
    08.06.2017: Die Mumie
    08.06.2017: World War Z 2
    15.06.2017: Das Belko Experiment
    29.06.2017: ICH - Einfach Unverbesserlich 3 (3D)
    06.07.2017: Spider-Man™ (3D)
    20.07.2017: Uncharted
    20.07.2017: Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
    27.07.2017: Jumanji
    03.08.2017: Pitch Perfect 3
    03.08.2017: Planet der Affen: Survival
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2017 im Überblick

    DVD-Tipps
    20.04.2017: Vaiana - Das Paradies hat einen Haken reziufo
    11.05.2017: Assassin's Creed reziufo
    30.06.2017: Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen reziufo
    30.06.2017: The Girl with all the Gifts reziufo
    05.07.2017: Passengers reziufo
    >> weitere Informationen...
     
    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
  • Auslöschung von Jeff VanderMeer
  • Dark Side von Anthony O’Neill
  • Des Teufels Gebetbuch von Markus Heitz
  • Seelenspalter von Ju Honisch
  • Der Galgen von Tyburn von Ben Aaronovitch
    reziufo Alien: Covenant von Alan Dean Foster
    >> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    (reziufo - Rezi online)

    Vampir-News
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3
  • Neuer Trailer zu HOTEL TRANSSILVANIEN 2



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de