SF-Fantasy.de - News: Class - die Ableger-Serie von Doctor Who jetzt auf DVD und Blu-ray
kopfgrafik
SF-Fantasy.de




Class_S1_BD250.jpg

Neuerscheinungen DVDs, CDs und Spiele
09. Juni 2017

Class - die Ableger-Serie von Doctor Who jetzt auf DVD und Blu-ray

kt

Am 24. Mai erschien die 1. Staffel von Class Staffel 1 bei polyband.

Class ist eine für Jugendliche konzipierte Ableger-Serie von Doctor Who, weshalb der 12. Doctor Peter Capaldi auch einen Gastauftritt in der Auftaktfolge "Die Nacht der Schatten / For Tonight We Might Die" hat, bei dem er die frisch zusammen gefundene Gruppe aufeinander einschwört.


Handlungsort ist die Caol Hill Schule, die Doctor Who-Fans sowohl aus der Classic Serie wie auch aus New Who kennen, da dort sowohl die Enkeltochter des ersten Doctors Susan zur Schule ging und auch Clara Oswald (wie auch in einer Einstellung in der Seire zu sehen) an dieser Schule unterrichtete. Auch zwischendurch, spielte die Schule immer wieder eine wichtige Rolle.


Die Zeit- und Dimensionslinien sind an diesem Ort durchlässiger als sonst irgendwo in der Stadt und ungewollt findet eine Gruppe Jugendlicher, die unterschiedlicher nicht sein könnte, zusammen, um die Mitschüler und Lehrer, wenn nicht sogar alle Bewohner Londons vor außerirdischen Gefahren zu schützen. Ein bisschen wie in Buffy wird das kleine Grüppchen von einer Lehrerin der Schule angeführt, Miss Quill. Doch diese Lehrerin ist nicht irgendwer, sondern eine Außerirdische, die zudem an Charlie Smith gebunden ist, dem letzten seiner Art. Ein Prinz einer ausgelöschten Alien-Rasse, ausgelöscht von den Quill! Charlie geht nun auch auf die Coal Hill Schule, ebenso wie die junge hübsche talentierte April MacLean, deren Mutter seit einem Unfall im Rollstuhl sitzt, der angehende Fußballprofi Ram Singh, das dunkelhäutige Wunderkind Tanya Adeola, jüngste Schülerin der Klasse und später auch Matteusz, der sich in Charlie verliebt.
Ein wirklich bunter Haufen, der erst einmal Mühe hat zusammen zu finden, denn jeder trägt so seine Macken und Wunden mit sich herum und so ist es überhaupt nicht leicht, sich auf die anderen einzustellen.
Der mächtige Feind, der sich ihnen entgegen stellt, ist eine kriegerische Alienrasse, die Schatten angeführt vom Shadow Kin. Gleich in der ersten Folge, verliert Ram nicht nur seine Freundin, sondern auch sein sein Bein im Kampf mit den Kreaturen. Auch wenn die Schatten erst einmal zurück geschlagen werden können, spielen sie eine zentrale und wiederkehrende Rolle in der ersten Staffel. Die ersten Folgen, erst die Schatten, dann das drachenartige Alien im2. Teil erwecken zuerst das Gefühl, dass die Serienfolgen nach dem Monster of the Week-Prinzip aufgebaut sind. Doch wenn man die ersten Episoden durchhält und den Figuren und der Handlung ein bisschen Zeit und eine Chance einräumt, wird man feststellen, dass es einen Handlungsbogen gibt, der die Ereignisse der ersten Folgen fortführt und auch die Charaktere langsam aber glaubwürdig aufbaut. April bekommt dabei eine zentrale Rolle, da sie mit dem Shadow Kin verbunden ist. Ram und ihre Mutter werden die Ankerpunkte in dieser Welt für sie. Da es eine für Jugendliche konzipierte Serie ist, stehen natürlich die verschiedenen Beziehungen zwischen den jugendlichen Charakteren auch stark im Mittelpunkt: Charlie und Matteusz als schwules Liebespaar, Ram und April, deren Liebe zueinander nach Rams Verlust langsam wachsen muss. Auch Tanya und Ram haben eine, wenn auch freundschaftliche Beziehung. Tanya knabbert als hochintelligentes Mitglied ihrer Familie viel stärker am Verlust ihres Vaters als ihre Brüder.
Miss Quill will ihre Freiheit wieder! Aber auch sie bleibt von den Beziehungen, der ihr anvertrauten nicht unberührt.
Weitere wichtige Figuren werden im Laufe der Folgen eingeführt und in der letzten Episode dann wird auch der Kreis zu Doctor Who wieder geschlossen, doch ich will nicht zu viel verraten, denn wer sich nicht schon irgendwo hat spoilen lassen, wird sehr überrascht sein!


Patrick Ness, der die Serie entwickelt und auch die Drehbücher zu allen Folgen geschrieben hat, ist ein bekannter Kinderbuchautor in England, der zuletzt sein sehr ernstes Kinderbuch Sieben Minuten nach Mitternacht erfolgreich auf die große Leinwand gebracht hat. Wer eins seiner Bücher schon gelesen hat, weiß, dass er sich sehr feinfühlig mit wirklich ernsten Themen auseinander setzen kann und einen sehr hintergründigen Humor hat. Ich finde, das merkt man auch bei Class. Was dann natürlich nicht so locker-flockig zu schauen ist wie eine schwungvolle witzige Doctor Who Episode. Das Sehgefühl ist schon sehr anders als Doctor Who. Trotzdem oder gerade deswegen sollte man der Serie eine Chance geben.

Neu ist auch die Vorspann-Musik, die so gar nichts mit Doctor Who gemeinsam hat! Sie ist sehr modern mit Elektrobeats und wird von Alex Clare, einem jungen britischen Sänger gesungen. Up all Night heißt der Titel und nachdem man ihn ein paar mal gehört hat, entwickelt er sich zu einem richtigen Ohrwurm!
Blair Mowat komponierte den Score für die Serie.

Die Blu-raybox in einer Einschubhülle umfasst 2 Scheiben mit den 8 Folgen der 1. Staffel
Die FSK-Freigabe ist auf dem Einlegercover aufgedruckt und kann nicht entfernt werden. Es ist leider auch kein Wendecover, sondern nur einseitig bedruckt Jedoch ist das FSK-Zeichen nicht auf der Einschubhülle, sondern nur auf der Cellophan-Hülle aufgeklebt.



Fotos Blu-ray-Box: Kirstin Tanger

Bisher wurde die Serie leider noch nicht für eine 2. Staffel verlängert, was an den in England leider nicht so hohen Einschaltquoten liegt. Sie wurde aber auch noch nicht offiziell gecancelt und gerade hat Steven Moffat in einem Interview verkündet, dass die Idee noch nicht tot ist und auch Steven Ness gibt sich optimistisch. Ich hoffe sie behalten Recht und es geht doch irgendwann weiter. Immer diese Cliffhanger! Ich würde schon sehr gerne wissen wie es weiter geht. Gerade auch wo man die Charaktere endlich lieb gewonnen hat!

Ich empfehle jedem Doctor Who Fan, der Serie eine Chance zu geben und die ersten Episoden durchzuhalten! Es braucht etwas, um in die Serie reinzukommen, aber dann wird sie wirklich gut!

Kirstin



Alle Szenen-Bilder: © polyband

Die 1. Staffel lief vom 4. April bis Ende Mai dienstags auf ARD One.



Link-Tipp:
>> Class bei Polyband
>> Class bei ARD one (dt.)
>> Offizielle Homepage auf BBC(engl.)
>> Film auf IMDb
>> Film auf Wikipedia (engl.)
>> Film auf Wikipedia (dt.)

>> Film auf AMAZON.de bestellen





Darsteller:
Katherine Kelly ... Miss Quill
Greg Austin ... Charlie
Fady Elsayed ... Ram
Sophie Hopkins ... April
Vivian Oparah ... Tanya
Jordan Renzo ... Matteusz
Pooky Quesnel ... Dorothea
Shannon Murray ... Jackie (Aprils Mutter)

Regie: Patrick Ness
Produzent: Brian Minchin, Steven Moffat



Technische Infos DVD/Blu-ray:
VÖ-Datum: 24.05.2017
FSK: 16
Bildformat: 16:9
Sprache: Deutsch DTS-HD 5.1 / Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch
Ländercode: ABC
Anzahl Discs: 2
Verpackung: Softbox in O-Card
Bonus: Making Of, Outtakes (> 60 Min./ mehr als in UK)

EXTRAS:
  • Making of…. (15:16) - Patrick Ness und die Cast erzählen über die Show, Patrick Ness darüber wie es zu der Idee gekommen ist und die Cast über das Leben als Teenager im allgemeinen und an der Coal Hill im speziellen

  • Deleted Scenes (32:42) - In sieben Kapiteln, zu den jeweiligen Folgen, gibt es gelöschte Szenen. So wird z.B. in einer Rückblende auf einen vergangenen Geburtstag die Beziehung von Tanya zu ihrem toten Vater sehr viel intensiver beleuchtet. (Nightvisiting) Außerdem erfahren wir über Ram, dass er sauer ist, dass sein Alienbein nur normal ist und er damit hadert, dass er aber außergewöhnliche Kräfte bräuchte, um im Sport erfolgreich zu sein (Detained)
    Alle Szenen sind mit deutschen Untertiteln versehen

  • Outtakes (4:43) – das übliche Gegacker ;)

  • Teaser (00:41)

  • Trailer (1:34)





Die erste Staffel von Class besteht aus den Folgen:

Disc 1:
1) Die Nacht der Schatten / For Tonight We Might Die (50:39)
2) Blutige Anfänger / The Coach with the Dragon Tattoo (43:25)
3) Nächtlicher Besuch / Nightvisiting (43:58)
4) Das Teilen eines einsamen Herzens / Co-owner of a Lonely Heart (43:25)

Disc 2:
5) Bluthunger / Brave-ish Heart (45:26)
6) Wilde Wut / Detained (42:28)
7) Ein metaphysischer Ausflug / The Metaphysical Engine, or What Quill Did (44:49)
8) Die Verlorenen / The Lost (45:53)
Bonusmaterial





SFF News Feedback Feedback oder Ideen - einfach per Mail senden

 


+ Eingabe eigener Kommentare: - zur Abgabe eines Kommentars bitte hier klicken



Name:   
Kommentar:  
 
E-Mail: (wird veröffentlicht!)
E-Mail: (wird nicht veröffentlicht!)
 
Wohnort:   
 
Internet:   
Internetbeschreibung:   
 
  
Leave this field empty

+ Kommentare lesen (0):


Zur Zeit liegen keine Kommentare vor! Aber vielleicht möchten SIE einen schreiben!?

<< zurück zur Übersicht
Veranstaltungen

  • FaRK - Fantasie und Rollenspielkonvent: 25.08.2017-27.08.2017 in 66578 Schiffweiler
  • Mittelerdefest 2017: 25.08.2017-27.08.2017 in Reichenau
  • Medieval Fantasy Convention 2017: 26.08.2017-27.08.2017 in Solingen
  • Comic Con Amsterdam: 02.09.2017-03.09.2017 in Amsterdam
  • Phantastika: 02.09.2017-03.09.2017 in Oberhausen

  • Veranstaltung eintragen

    Trekdinner Berlin
    Jeden 3. Samstag im Monat!

  • andere TDs & Stammtische


  • Con & Event-News
  • Lesung Kai Meyer: Die Krone der Sterne (Berlin): Gestern Abend stellte Kai Meyer, in Zusammenarbeit von S. Fischer Verlag/TOR und dem Georg Büchner Buchladen im Palais in der Kulturbrauerei in Berlin, seinen im Januar erschienenen Roman „Die Krone der Sterne“ vor ...
  • The Man in the High Castle - Start der 2. Staffel: Heute (16.12.2016) startet die 2. Staffel von The Man in the High Castle bei AmazonPrime vorerst in der englischen Original-Version bevor die Serie ab ab 13. Januar 2017 auch in der deutschen Synchronfassung abrufbar sein wird. [update: Video zur Q&A mit Rupert Evans hinzugefügt]
  • Heroes Diner Berlin: Einmal mit Superhelden speisen? In Berlin soll das nächstes Jahr möglich werden...
  • Interviews von der Berlin ComicCon: James Marsters & Greg Grunberg: Interview in English language (German description below) Wenn man keine langen Interviews bekommt, dann macht man halt eine Limonade 'draus.
  • Eine neue Con am Phantastik-Himmel: Nächstes Jahr im September veranstaltet der Verlag in Farbe und Bunt zum ersten Mal eine Convention, die Phantastika - Das Festival der Phantastik ...

  • Mittwoch, 23.08.2017


    Mitarbeiten Kino-Tipps
    03.08.2017: Planet der Affen: Survival reziufo
    10.08.2017: Der Dunkle Turm
    24.08.2017: Happy Family
    29.08.2017: Terminator 2 - Tag der Abrechnung
    31.08.2017: The Limehouse Golem - Das Monster von London
    07.09.2017: The Circle
    14.09.2017: Crooked House
    28.09.2017: Toy Story 4
    05.10.2017: Kingsman 2 - The Golden Circle
    05.10.2017: My Little Pony - Der Film
    12.10.2017: Friday the 13th
    26.10.2017: Der kleine Vampir
    31.10.2017: Thor: Tag der Entscheidung
    09.11.2017: Mord im Orient Express
    23.11.2017: Coco
    >> weitere Informationen...
    >> alle Starttermine 2017 im Überblick

    DVD-Tipps
    10.08.2017: Kong: Skull Island reziufo
    >> weitere Informationen...
     
    Buch- und Lese-Tipps
    Neuerscheinungen:
    Zur Zeit liegen keine aktuellen Lese-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv!>> weitere Informationen...

    CD- & Hörbuch-Tipps
    Zur Zeit liegen keine aktuellen CD-Tipps vor!
    Bitte schauen Sie doch in unser Archiv! >> weitere Informationen...

    (reziufo - Rezi online)

    Vampir-News
  • Serien und Filme im Juli neu bei Amazon prime video
  • Teen Wolf Staffel 1 ab März auf DVD und Blu-ray
  • Konzertbericht James Marsters auf der Comic Con Berlin
  • Pressekonferenz der Comic Con Berlin
  • Start des 30. Fantasy Filmfest
  • Höllischer Neustart auf Amazon Prime: Lucifer
  • Cinemax bestellt George R.R. Martins The Skin Trade Script
  • The Walking Dead-Marathon bei RTL II
  • The Strain im deutschen Free-TV!
  • Drehstart von Die Vampirschwestern 3



  • HOME | PODCAST | BÜCHER | KINO | TV | BILDER | GÄSTEBUCH | LINKS | IMPRESSUM
    Copyright © 2007-2015 by SF-Fantasy.de